„Wej gonn met ow in’t Quaker-Kino“
Brejpott-Quaker begeisterten Kellener Altenheime

Zwei Stunden großes Kino für die Kellener Senioren.
  • Zwei Stunden großes Kino für die Kellener Senioren.
  • Foto: Brejpott-Quaker
  • hochgeladen von Lokalkompass Kleve

Kellen. Es ist seit Jahrzehnten gute Tradition, dass die Brejpott-Quaker Kellen Auszüge aus dem aktuellen Programm „Wej gonn met ow in’t Quaker-Kino“ in den Kellener Altenheimen St. Willibrord und St. Georg vortragen. Unter der Leitung von Präsident Helmut Vehreschild traten jeweils auf: Källesse Quecksprengers mit ihrem Showtanz, die Nachtigallen (Wim Schlaghecke, Heinz Verhoeven), ein Student in der Bütt (Michael Meuwsen), der Quaker-Chor und Hildegard Ahlkämper, die für die Musik sorgte. Kleves Karnevalsprinz Tobias „der Stimmungsvolle“ schunkelte mit großem Gefolge jeweils mit den Senioren und verteilte auch Orden und Prinzenteller. Zusätzlich tanzten bei St. Willibrord die Brejpott-Tröpfchen mit ihrem Gardetanz. Bei St. Georg traten als Überraschung „De Pönnekes“ (Catrin van der Louw und Fabian Hendricks) von Germania Materborn auf. Und Kranenburgs Tollität Peter „der Praktische“ nebst Funkenmariechen Katrin von Krunekroane gaben sich die Ehre. Für den Kellener Senioren war es für jeweils zwei Stunden großes Kino: Quak Quak Helau!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen