Seniorenheime

Beiträge zum Thema Seniorenheime

Vereine + Ehrenamt
Malteser Wesel haben jetzt ein Besuchshunde-Team. Auf dem Foto: Birgit Reichel (mit Nacho), Janina Hofmann (mit Mio und Smilla), Ruth Kempken (mit Laika), Burkhard Alms, Gerd Köhler, Elisabeth Freifrau von Loë.

Neu ausgebildetes Besuchshunde-Team vorsgestellt / Vorfreude auf überraschende Reaktionen
Malteser Wesel haben jetzt ein Besuchshunde-Team

Beim Besuchsdienst mit Hund besuchen ehrenamtliche Mitarbeiter des Malteser Hilfsdienstes, Stadtverband Wesel, mit ihrem eigenen Hund Senioren-, Kinder- und Jugendeinrichtungen oder Privathaushalte mit alten und/oder pflegebedürftigen Menschen. Bedingt durch die Corona Lage können die ehrenamtlichen Besuchs-Teams zur Zeit nicht in die Pflegeheime. "Aber wir blicken in die Zukunft, so der Stadtbeauftragte Burkhard Alms, und planen schon weitere Teams auszubilden.", so der Stadtbeauftragte...

  • Wesel
  • 24.09.20
Politik
Sascha Vilz, Bürgermeisterkandidat der SPD, überreichte neue Tablets an verschiedene Senioreneinrichtungen in Langenfeld.

SPD Langenfeld unterstützt Seniorenheime mit Tablets
"Machen, was zählt!"

Die Corona-Krise hat gezeigt, dass die Digitalisierung künftig nicht nur im Schulalltag ankommen muss. Besonders für Bewohner von Senioreneinrichtungen und deren Angehörige ist die Zeit der Kontaktbeschränkung eine äußerst schwierige Zeit gewesen. Daher muss nicht nur die Wohnbebauung an den - sich wandelnden - Bedürfnissen ausgerichtet und barrierefreier und altersgerechter werden, um eine bessere Teilhabe im Alter zu erlauben. „Es müssen auch neue Wege beschritten, neue Projekte angestoßen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 08.07.20
LK-Gemeinschaft
Im Franziskushaus hat man auf der Terrasse Bereiche eingerichtet, in denen geschützte Treffen möglich sind.

Ab Muttertag Besucher zugelassen
Heimbesuche möglich

Die coronabedingte Isolation von alten, behinderten und pflegebedürftigen Menschen in Nordrhein-Westfalen wird gelockert. Ab Muttertag (10. Mai) sind wieder Besucher in Pflegeeinrichtungen zugelassen. Das teilte NRWs Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Dienstag mit. Rund 170.000 Menschen in NRW leben in stationären Pflegeeinrichtungen. Seit Wochen dürfen sie aufgrund der Corona-Pandemie keinen Besuch empfangen. "Ich habe wirklich sehr viele Briefe von Angehörigen erhalten, die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.05.20
LK-Gemeinschaft
Pressemitteilung der Caritas. 05. Mai. 2020

Um Krankheiten zu Verhindern müssen Behinderte, Alte- und Kranke sowie das Personal regelmäßig getestet werden
Corona: Mühevoll erkämpfte Freiheiten für Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung drohen verloren zu gehen

Berlin, 05. Mai 2020. Der Deutsche Caritasverband (DCV) und sein Fachverband Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie (CBP) fordern anlässlich des heutigen europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung dazu auf, bei den Lockerungen von Corona-bedingten Schutzmaßnahmen die Interessen von Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung nicht zu vernachlässigen. Viele Menschen mit Behinderung gehören zu den Corona-Hochrisikogruppen und brauchen entsprechend...

  • Gelsenkirchen
  • 05.05.20
LK-Gemeinschaft
Mitarbeiter in Krankenhäuser und Kliniken als auch in Pflegeeinrichtungen werden in Zeiten der Corona-Krise gerne als "Helden" bezeichnet. Doch wie lange halten die Lobeshymnen noch an?

Lob und Dank für Pflegepersonal in Gladbeck, aber:
Helden nur auf Zeit?

Ein Kommentar Die Corona-Krise hat sie auch in Gladbeck in den Fokus gerückt, ihnen den Titel "Helden des Alltags" beschert. Den Menschen, die in Krankenhäusern, Senioren- und Pflegeeinrichtungen als auch Pflegediensten rund um die Uhr im Einsatz sind. Gleiches gilt für die Mitarbeiter in Lebensmittelmärkten. Die allesamt für den Dienst an ihren Mitmenschen sogar ihre eigene Gesundheit riskieren. Bundesweit sind Lobeshymnen zu hören, natürlich auch in Gladbeck. Das Lob kommt zweifelsohne...

  • Gladbeck
  • 21.04.20
  • 2
Vereine + Ehrenamt
400 Masken wurden an die Verantwortlichen des Pflegeheims Wohlbehagen Am Schlossberg, Willi Strüwer, Carsten Kunz und Nadine Assmacher, übergeben.
2 Bilder

Vereine in Hagen unterstützen Wohlbehagen
Hagener Muslime nähen 400 Masken

Innerhalb von rund zehn Tagen haben die Vereine UID Hagen (Sozio-Kultureller Verein) und IGMG Hagen (Islamische Gemeinschaft Milli Görüs) eine tolle Spendenaktion auf die Beine gestellt. 400 selbstgenähte Nasen-und Mundschutz-Behelfsmasken wurden in dieser Zeit genäht. Am gestrigen Dienstag sind sie nach Rücksprache mit der Freiwilligenzentrale Hagen an das Pflegeheim Wohlbehagen in Hagen-Hohenlimburg übergeben worden. Bei der Maskenproduktion wurde darauf geachtet, dass die Material zu...

  • Hagen
  • 15.04.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die "Ruppert'sche Konzertorgel" von 1920 ist noch tadellos in Schuss und erfreute mit ihren vielen Liedern die Senioren.
Video

Citywerbegemeinschaft und Schaustellerverein mit toller Aktion
Kirmesorgel brachte Senioren in Hagen zum strahlen (mit Video)

Die "Ruppert'sche Konzertorgel" der Firma A. Ruth & Sohn Waldkirchen stammt aus dem Jahr 1920 und ist nur selten in Aktion zu sehen. Um den Bewohnern verschiedener Seniorenheime kurz vor Ostern eine Freude zu machen, starteten die Citywerbegemeinschaft Hagen und der Schaustellerverein Hagen kurz vor Ostern eine gemeinsame Aktion und ließen die Kirmesorgel vor den Einrichtungen aufspielen. Zur großen Freude der Bewohner, die bereits seit zwei Wochen in Quarantäne sitzen.

  • Hagen
  • 09.04.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Video 3 Bilder

Eine tolle Geste in der Corona-Krise
Orgel Tour mit der City - Gemeinschaft Hagen und dem Schaustellervereins mit Video

Die City-Gemeinschaft Hagen und der Schaustellerverein sind heute mit einer Orgel aus dem Jahr 1920 auf Tour gegangen. In Zeiten von Corona sollte dies als Ablenkung für die Menschen im Altenheim dienen. Wir waren in der Schillerstr. und die Menschen schauten und hörten gespannt zu. Eine tolle Aktion der City-Gemeinschaft und Schaustellerverein Hagen die so eine tolle Abwechslung geschaffen haben.

  • Hagen
  • 09.04.20
LK-Gemeinschaft
Im Marienhospital und allen anderen Concilia-Einrichtungen herrscht aktuell ein Besuchsverbot.

Besuchsverbot in allen Contilia Einrichtungen
Zum Schutz vor Corona

Um die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung der Patientinnen und Patienten, von Besucherinnen und Besuchern, sowie der Mitarbeitenden so gering wie möglich zu halten, sind Besuche von Patienten oder Bewohnern in allen Einrichtungen mit sofortiger Wirkung nicht mehr gestattet. Deshalb gilt in allen Krankenhäusern der Contilia, dem Elisabeth-Krankenhaus Essen, dem St. Josef Krankenhaus Kupferdreh, dem St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern, der Fachklinik Kamillushaus, dem Philippusstift...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.03.20
Ratgeber
Fachkräfte der Mühle Keeken mit Kleves Bürgermeisterin Sonja Northing (Mitte) und Einrichtungsleiterin Nicole Klösters-Kolk (rechts im Bild)
2 Bilder

Senioren
Bürgermeisterin Sonja Northing besucht die Mühle Keeken

Regelmäßig und sehr gern besucht die Bürgermeisterin der Kreisstadt Kleve - Frau Sonja Northing - die Bewohnerinnen und Bewohner, die Pflege- und Betreuungskräfte in der Senioreneinrichtung Mühle Keeken. So auch am heutigen Tag .... Ihre Nähe und hohe Anerkennung von Pflege und Betreuung dokumentierte sie auch heute. Nach einem Rundgang mit Begegnungen der Seniorinnen und Senioren schloss sich ein aufschlussreiches, informatives und interessantes Gespräch mit der Bürgermeisterin im Turm der...

  • Kalkar
  • 09.03.20
Vereine + Ehrenamt
Schon seit über 30 Jahren organisiert der Lions Club Wesel Ausflüge und gemeinsame vergnügliche Nachmittage für die Weseler Seniorenheime.

Seniorenfahrten mit dem Lions Club Wesel sorgen für Abwechslung

Schon seit über 30 Jahren organisiert der Lions Club Wesel Ausflüge und gemeinsame vergnügliche Nachmittage für die Weseler Seniorenheime. In diesem Jahr hat der Lions Club Wesel Senioren und Seniorinnen aus dem St. Lukas, dem St. Ludgerusstift, dem Nikolausstift und den Heimen St. Martini und Kiek in den Busch eingeladen. Für die etwa 200 Senioren führte der Weg an zwei Nachmittagen im September zur Gaststätte Schepers. Nach einer Stärkung bei Kaffee, Kuchen und Schnittchen gab es an einem...

  • Wesel
  • 27.09.19
LK-Gemeinschaft
Zwei Stunden großes Kino für die Kellener Senioren.

„Wej gonn met ow in’t Quaker-Kino“
Brejpott-Quaker begeisterten Kellener Altenheime

Kellen. Es ist seit Jahrzehnten gute Tradition, dass die Brejpott-Quaker Kellen Auszüge aus dem aktuellen Programm „Wej gonn met ow in’t Quaker-Kino“ in den Kellener Altenheimen St. Willibrord und St. Georg vortragen. Unter der Leitung von Präsident Helmut Vehreschild traten jeweils auf: Källesse Quecksprengers mit ihrem Showtanz, die Nachtigallen (Wim Schlaghecke, Heinz Verhoeven), ein Student in der Bütt (Michael Meuwsen), der Quaker-Chor und Hildegard Ahlkämper, die für die Musik sorgte....

  • Kleve
  • 06.03.19
Ratgeber
Die Impfquote soll besser werden.

Datteln: Impfberatungsprojekt für Seniorenheime

Die Impfquote soll besser werden. Deshalb hat das Kreisgesundheitsamt ein Impfberatungs-Projekt für Seniorenheime ins Leben gerufen. Mit dabei und von der Idee begeistert ist das Seniorenwohnheim Amarita in Datteln. Die Notwendigkeit, das Thema Impfen intensiver zu behandeln, hat das Amarita-Team schnell erkannt. Die Abfrage innerhalb des Hauses hat ergeben, dass von den 113 Bewohnern 36 gegen Grippe geimpft sind; gegen Pneumokokken, Tetanus, Polio, Pertussis und Diphterie ist entgegen der...

  • Datteln
  • 14.01.19
Politik
Petra Tautorat, stellv. Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE &  Piraten

Linke & Piraten befürchten Sparmaßnahmen in städtischen Seniorenheimen

„Mit unserem Antrag haben wir offenbar in ein Wespennest gestochen“, kommentiert Petra Tautorat, stellv. Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN. Die Fraktion hatte das Thema „Pflegenotstand“ auf die Tagesordnung des Rates setzen lassen. Denn dieser Pflegenotstand droht, davon sind die Linken & Piraten überzeugt, bald auch den acht städtischen Seniorenheimen (SHDO). Grund sind die Einsparungen beim Personal, die im Zuge der bevorstehenden Pflegesatz-Verhandlungen angestrebt werden. ...

  • Dortmund-City
  • 22.02.18
Kultur

Kinder der Chorakademie singen für Senioren

Unter dem Motto „Lasst hören euer Stimmen viel“ sangen 40 Kinder der Chorakademie für die Bewohner des Seniorenstifts Augustinum in Lücklemberg. Uwe Vielhaber, Leiter des Beratungs-Centers der Sparkasse in Kirchhörde, begrüßte die rund 120 Gäste gemeinsam mit der Kulturreferentin des Augustinums, Christiane Havemann. Bei dem offenen Weihnachtssingen präsentierten die Kinder zunächst bekannte und weniger bekannte Weihnachtslieder, bevor zum gemeinsamen Singen mit den Bewohnern und Gästen...

  • Dortmund-Süd
  • 29.12.16
Politik

Aus Doppel- werden Einzelzimmer: Pflegegesetz schreibt ab 2018 eine Quote von 80 Prozent vor

Bis 2018 muss die Quote an Einzelzimmern in Seniorenheimen mindestens 80 Prozent betragen. Das schreibt das Pflegegesetz NRW vor. Doch wie sieht es in Castrop-Rauxel aus? Sind die Heime darauf vorbereitet? Wir haben exemplarisch beim Altenzentrum St. Lambertus und beim AWO-Seniorenzentrum auf der Lange Straße nachgefragt. Beide Einrichtungen stehen vor der Aufgabe, bis 2018 je acht weitere Einzelzimmer schaffen zu müssen, um die Quote zu erfüllen. Aktuell verfügt das Altenzentrum St....

  • Castrop-Rauxel
  • 15.10.16
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.