CDU-Stadtverband Kleve: Geschäftsführender Vorstand ist zurückgetreten

Die Niederlagen bei der Kommunalwahl 2014 und bei den Bürgermeisterwahlen 2015 haben bei der CDU offenbar mehr Spuren hinterlassen als bisher bekannt

. Diese Presseinformation gab es am frühen Abend vom Stadtverband der Klever CDU: "Der gesamte geschäftsführende Vorstand des CDU-Stadtverbandes Kleve ist mit Datum vom 29.09.2015 von seinen Ämtern zurückgetreten. Nach Rücksprache mit dem Kreisvorsitzenden, Herrn Dr. Günther Bergmann sowie der Kreisgeschäftsstelle der CDU bleibt der Vorstand gemäß der Satzung des CDU-Kreisverbandes Kleve geschäftsführend bis zur Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes am 11.01.2016 im Kolpinghaus Kleve im Amt. Der Vorstand des CDU-Stadtverbandes will mit diesem Rücktritt ein deutliches Zeichen setzen, dass es ein „Weiter so“ keinesfalls geben kann und darf. Mit diesem Schritt soll der Weg freigemacht werden für eine schonungslose Aufarbeitung der Wahlergebnisse 2014 und 2015 sowie einem offenen und transparenten Neuanfang. Die gleiche schonungslose Aufarbeitung sollte nach unserer Auffassung auch in allen anderen Gremien der CDU Kleve erfolgen. Hierzu werden auch die vom Vorstand initiierten und bereits terminierten Mitgliederversammlungen in den Ortsverbänden und Vereinigungen unter dem Motto „Dialogoffensive Kleve 2020“ beitragen. Möglichst jedes CDU-Mitglied soll die Möglichkeit haben, sich an diesem Prozess zu beteiligen. Die personelle und inhaltliche Erneuerung der CDU Kleve, die mit der Wahl des Stadtverbandsvorstands am 15.12.14 begonnen wurde, muss weiter gehen und alle Gremien der CDU Kleve umfassen".

Heißt: Der aktuelle Vorstand klebt nicht an seinen Pöstchen und hat klar gemacht: Es muss dringend eine Erneuerung in der Klever CDU geben. Wenn das bis zum Jahresende gelingt, kann sich der geschäftsführende Vorstand natürlich zur Wiederwahl stellen. Aber zum jetzigen Zeitpunkt musste der Druck wohl erhöht werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen