Das Klever Wochenblatt informiert über die aktuellen Ergebnisse
Die Wahlen im Live-Ticker

6Bilder

Kreis Kleve. Am kommenden Sonntag wird in Nordrhein-Westfalen gewählt. Im Kreis Kleve wird ein neuer Landrat oder eine Landrätin gesucht. In den Kommunen unseres Erscheinungsgebietes werden die Posten der Bürgermeister neu vergeben. Wir berichten dort über die Wahlbeteiligung, erste Hochrechnungen und stellen die einzelnen Kandidaten nochmals vor. Wer live die ersten Ergebnisse sehen möchte, kann an der Wahlparty im Schulzentrum in Kalkar teilnehmen. Dort findet die aktuell einzige Wahlveranstaltung im Erscheinungsgebiet statt.

21:54 Uhr: An dieser Stelle beenden wir den Live-Ticker. In der kommenden Ausgabe lesen Sie eine Zusammenfassung des Wahlsonntags und einen Ausblick auf die Stichwahl am 27. September.

21:52 Uhr: Nun ist auch der letzte Stimmbezirk auf Kreisebene ausgezählt worden. Am 27. September kommt es zur Stichwahl zwischen Silke Gorissen und Peter Driessen.

21:40 Uhr: In Kleve steht nun auch die Aufteilung des Stadtrates fest. Die CDU erhält 21 Sitze, die Grünen zwölf Plätze, die SPD erhält zehn Plätze, Offene Klever und FDP erhalten je vier Plätze, die AFD zwei Plätze und die Wählergemeinschaft Für Kleve erhält einen Platz.

21:35 Uhr: Noch fehlt ein Stimmbezirk bei der Landrat- und Kreistagswahl. Ebenso ist noch ein Stimmbezirk in Kleve offen.

21:18 Uhr:
In Kleve kommt es zur Stichwahl. Wolfgang Gebing tritt gegen Sonja Northing am 27. September an. Rolf Janssen von den Grünen musste sich leider geschlagen geben.

21:09 Uhr: Glückwunsch in die Kleves Nachbarstadt Goch. Ulrich Knickrehm ist mit 63,27% wiedergewählt worden. In Emmerich wird es zu einer Stichwahl zwischen Dr. Matthias Reintjes und Amtsinhaber Peter Hinze kommen.

20:59 Uhr: Nach langer Auszählung steht auch in Bedburg-Hau ein Ergebnis fest. Stephan Reinders erhält 45,5 % der Stimmen. Er muss am 23. September in die Stichwahl mit Ursula Pitzner (27,43%). Auf Stefan Veldmeijer entfallen 27,06 %.

20:55 Uhr: Die Aufteilung des Rates in Kalkar und Kranenburg steht ebenso bereits fest. In Kalkar erhält die CDU und das Forum je zehn Plätze, die Freien Bürger und die Grünen erhalten je vier Plätze, die SPD erhält drei Plätze und die FDP einen. In Kranenburg dominiert die CDU mit elf Sitzen, gefolgt von der SPD mit sieben Sitzen, die Grünen erhalten fünf Plätze. Auf den Bürgerdialog entfallen drei Plätze und die FDP bekommt zwei Sitze.

20:46 Uhr: Nach aktuellem Stand kommt es zu einer Stichwahl zwischen Silke Gorissen und Peter Driessen. Ebenso in die Stichwahl muss Wolfgang Gebing gegen Sonja Northing.

20:40 Uhr: In Kleve fehlen nur noch acht Bezirke bis ein vorläufiges Endergebnis fest steht. Gebing ist weiterhin mit 32 % vor Northing und Rolf Janssen.

20:38 Uhr:
Auch Peter Driessen und Guido Winkmann kämpfen um jede Wählerstimme. Derzeit trennt die beiden nur 1%-Punkt.

20:30 Uhr: Es bleibt weiterhin spannend. In Bedburg-Hau ist Stephan Reinders weiter an der Spitze. Stefan Veldmeijer und Ursula Pitzner liefern sich weiterhin ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Auch hier wird es wahrscheinlich zu einer Stichwahl kommen.

20:17 Uhr: Auch Dr. Britta Schulz hat es in Kalkar geschafft. 57,46 % der Stimmen erhielt die amtierende Bürgermeisterin.

20:06 Uhr: In Kranenburg gibt es ein vorläufiges Endergebnis. Ferdi Böhmer setzt sich mit 50,99 % gegen die beiden Kontrahenten Michael Baumann-Matthäus (29,21 %) und Sandra van der Zweep (19,81 %) durch.

19:46 Uhr: Die Stimmverteilung bei der Landratswahl bleibt ausgeglichen. Silke Gorissen führt mit 47,72 %, gefolgt von Peter Driessen 25,33 % und Guido Winkmann mit 22,72 %. Bisher sind 220 von 299 Stimmbezirken ausgezählt.
Im Bürgermeisterwahlkampf ist Britta Schulz in Kalkar weiter vorne. In Kranenburg hat sich Ferdi Böhmer an die Spitze gesetzt. In Bedburg-Hau liegt Stephan Reinders vorne. Im Klever Wahlkampf teilen sich Wolfgang Gebing und Sonja Northing die Spitze gefolgt von Rolf Janssen.

19:22 Uhr: Die ersten Stimmbezirke zur Bürgermeisterwahl sind ausgezählt. In Kalkar würde Britta Schulz Bürgermeisterin bleiben, in Bedburg-Hau gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Stephan Reinders und Stefan Veldmeijer. In Kranenburg ist bisher nur der Bezirk Grafwegen ausgezählt. Dort erhielt Sandra van der Zweep die Mehrheit. In Kleve liefern sich Wolfgang Gebing, Sonja Northing und Rolf Janssen ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

19:15 Uhr: Mittlerweile sind 115 Wahlbezirk ausgezählt. Silke Gorissen liegt derzeit mit 46,83 % vorne. Peter Driessen folgt mi 26,42 % und Guido Winkmann mit 22,64 %.

18:47 Uhr: 25 von 299 Stimmbezirken sind bereits ausgezählt. Gorissen liegt mit 45,63 % vorne, gefolgt von Driessen mit 29,04 %. Winkmann erhält 20,22 % der Stimmen.

18:36 Uhr: Die ersten Ergebnisse aus den Stimmbezirken sind da. Im Wahlbezirk Keeken, Ruderclub Kleve und auf Emmericher Eyland hat Silke Gorissen die Nase leicht vorne, dicht gefolgt von Peter Driessen.

18:00 Uhr: Die Wahllokale haben geschlossen. Nun heißt es Stimmen zählen und abwarten. Wissen wir, wer heute nach Auszählung aller Stimmen Bürgermeister oder Landrat wird?
In Kleve und Kalkar sowie bei den Landratswahlen kann es auch zu einer Stichwahl am 27. September kommen, weil mehrere Kandidaten antreten. In Bedburg-Hau und Kranenburg dürfte es ein eindeutiges Ergebnis bereits heute geben. Schafft heute keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit (also mehr als 50 Prozent), wird es in zwei Wochen eine Stichwahl mit den beiden Bestplatzierten vom heutigen Abend geben.

17:45 Uhr: Noch rund 15 Minuten kann gewählt werden. Die Wahlbeteiligung (Stand 16 Uhr), lag im Kreis Kleve bei rund 48,72 %. In Kleve haben bis dato 40,26 % gewählt, in Kranenburg 46,54 %, in Bedburg-Hau 56,59 % und in Kalkar 55,60 % der Bürgerinnen und Bürger. Besonders interessant für die Landratswahl dürfte die hohe Beteiligung im Südkreis sein. Dort liegt die Wahlbeteiligung über 55 %.

15:28 Uhr: Die Wahllokale sind weiterhin geöffnet. Durch die Zusammenlegung einzelner Bezirke, kam es vor einigen Lokalen zu längeren Schlangen.

14:16 Uhr: In Kleve gibt es gleich sechs Bewerber für das Bürgermeisteramt. Neben Amtsinhaberin Sonja Northing treten Wolfgang Gebing (CDU), Michael Kumbrink (Für Kleve), Udo Weinrich (Offene Klever), Rolf Janssen (Die Grünen) und Daniel Rütter (FDP) an. Hier stellen sich die Kandidaten vor.

14:07 Uhr: Die Wahlbeteiligung im Kreis Kleve lag um 12 Uhr bei 34,94 %. Dabei entfallen 23,03 % auf Briefwähler und 11,91 % auf Urnenwähler. Im Schnitt liegt die Wahlbeteiligung damit um 10 % höher (Stand 12 Uhr), als bei der Landratswahl vor fünf Jahren. In Kleve lag die Beteiligung bei 29,24 %, in Kranenburg bei 32,14 %, in Kalkar bei 40,57 % und in Bedburg-Hau bei 40,55 %. Insgesamt sind 265.009 Bürger im Kreis Kleve wahlberechtigt.

13:29 Uhr: In Kalkar stellen sich in diesem Jahr vier Kandidaten zur Wahl. Neben Amtsinhaberin Dr. Britta Schulz kandideren Sven Wolff (CDU), Marco van de Löcht (SPD) und Günther Pageler (Freie Bürger). Hier stellen sich die Kandidaten vor.

12:28 Uhr: Für das Amt des Bürgermeisters in Kranenburg gibt es in diesem Jahr ebenfalls drei Bewerber. Ferdi Böhmer (CDU), Michael Baumann-Matthäus (Die Grünen) und Sandra van der Zweep (Bürgerdialog) haben sich um das Amt beworben. Hier stellen sich die Kandidaten vor.

11:15 Uhr: In Bedburg-Hau stellen sich in diesem Jahr gleich drei Bewerber zur Wahl. Stephan Reinders (CDU), Stefan Veldmeijer (Parteilos) und Dr. Ursula Pitzner (Parteilos) wollen auf Peter Driessen nachfolgen. Hier erklären die drei Bewerber warum gerade sie Bürgermeister/in in Bedburg-Hau werden möchten.

11.00 Uhr: Seit nunmehr drei Stunden sind die Wahllokale im Kreisgebiet geöffnet. Viele Wähler haben bereits von ihrem Wahlrecht gebrauch gemacht. Für alle, die noch nicht wählen waren, gibt es hier die aktuellen Informationen zu den einzelnen Bewerbern.

Autor:

Tim Tripp aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen