Spalte Eins: Dunkler Klinker in weißer Stadt/ Der Stein der Weis(s)en?

Man kann Herr Schürmanns nur beipflichten mit seinem Artikel.
Da wird ein " Hickhack" in Sachen Fassadengestaltung des Rathauses betrieben, daß man als Klever Bürger nur noch mit dem Kopf schütteln kann. Hat man nun endlich mit dem Klinker "Toulouse-Tobacco" den Stein der Weisen gefunden?
Warum hat sich der Rat der Stadt Kleve nicht seinerzeit für einen Mix aus weißem Fassadenputz bzw. Anstrich und einen Klinker entschieden?
Das wäre für alle ( allen voran den Klever Bürgern und dann den Ratspolitikern u. nicht andersherum) die optisch bessere Lösung gewesen. Vielleicht wird ja auch mit diesem Stein in naher Zukunft der Minoritenplatz zugepflastert. Armes Kleve

Autor:

Andreas Ritter aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen