Führung über Hochschul-Gelände am 7. Oktober

Wer den Baufortschritt aus der Nähe erleben möchte, darf sich gerne zu einer Führung anmelden
  • Wer den Baufortschritt aus der Nähe erleben möchte, darf sich gerne zu einer Führung anmelden
  • hochgeladen von Lokalkompass Kleve

Es geht mit großen Schritten voran. Von weither sind die einzelnen Gebäude der Hochschule Rhein-Waal am Spoyufer sichtbar und bilden inzwischen unverkennbar einen Campus. Der als Jahrhundertprojekt bezeichnete Neubau entwickelt sich schnell und in gerade mal einem Jahr werden die ersten Vorlesungen dort gehalten, wo jetzt noch Baustelle ist. „Viele Bürgerinnen und Bürger beobachten mit großem Interesse, wie sich seit Monaten das Gesicht der Klever Unterstadt durch den Hochschulbau verändert“, berichtet Bauherr Landrat Wolfgang Spreen. „Einige haben auch ganz konkret nachgefragt, ob eine Besichtigung möglich ist. Nach entsprechender Vorbereitung können wir nun allen Interessierten Führungen anbieten. Am 7. Oktober gibt es die erste Möglichkeit, die Baustelle und einen Gebäudeteil aus der Nähe anzusehen. Insgesamt 360 Personen können an diesem Tag in 12 Gruppen die entstehende Hochschule Rhein-Waal be-sichtigen“, kündigt Wolfgang Spreen an.

Voraussetzung für die Teilnahme an einer der Führungen um 14.00 Uhr, 15.30 Uhr und 17.00 Uhr ist eine Anmeldung per Mail an monika.lamers@kreis-kleve.de oder ein Anruf unter 02821-85169 ab 26.09.2011 zu den üblichen Geschäftszeiten.

Weitere wichtige Informationen:
· Anmeldeschluss ist der 05.10.2011, 12.00 Uhr
· maximal 4 Personen können pro E-Mail oder Anruf angemel-det werden
· Kinder unter 12 Jahren dürfen aus Sicherheitsgründen leider nicht teilnehmen
· festes Schuhwerk und baustellengerechte Kleidung sind ange-raten
· um Parkraum (z.B. auf dem Kirmesplatz) müssen sich die Teilnehmer selbst kümmern, der Sommerdeich bietet sehr we-nige Parkplätze
· bei mehr als 360 Anmeldungen wird es eine Warteliste und weitere Besichtigungstermine geben

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen