Jugendheim Moms erwacht zu neuem Leben

18Bilder

Kleve. Ins Jugendhaus Moms ist seit einiger Zeit wieder Leben eingekehrt. Das Jugendhaus, in unmittelbarer Nähe zur Karl-Leisner-Grundschule, hatte einige Zeit leer gestanden, Vandalismus hatte sich breit gemacht. Der Verein „Stop Crime“, Träger des Jugendhauses, hat nun seit einem Jahr in Steffen Thewis einen neuen Leiter gefunden, der mit viel Engagement, Know-How und Einfühlungsvermögen tätig ist.

„Feuer“ war das Projekt überschrieben, mit dem sich das Haus jetzt in der Öffentlichkeit zurückmeldete. „Wir haben Feuerstellen gebaut - einen Grill - und das sind die dazu gehörigen Grillmeister“, freute sich Thewisen. Unterstützt wurde die Aktion von Kerstin Schuster, Theodor-Brauer-Haus (TBH).

Jugend Stärken im Quartier

Das Projekt „Feuerfest“ wird im Rahmen des Programms Jugend Stärken im Quartier durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Die Koordinierungsstelle von „Jugend Stärken im Quartier“ ist im Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Kleve eingerichtet. Umsetzender Projektträger ist das Theodor-Brauer-Haus, Berufsbildungszentrum Kleve e.V.

Weihnachtsstimmung

Nicht nur Kinder und Jugendliche freuten sich über einen gemütlichen Abend im Moms, auch Eltern und Großeltern hatten den Weg ins Jugendhaus gefunden. Schimmernde Kerzen, ein schön geschmückter Weihnachtsbaum, selbstgebackene Kuchen, Kaffee und Kakao ließen Weihnachtsstimmung aufkommen. Mit einer schönen Laserlichtperformance begeisterten die Kinder die Besucher. Idee und Umsetzung hatte das Theater im Fluss beigesteuert.

Freiwillige Feuerwehr war mit dabei

Und last but not least war die Freiwillige Feuerwehr mit einem Löschfahrzeug angerückt. Blaulicht und Sirene durften zur Freude der vielen Kinder auf dem angrenzenden Spielplatz eingeschaltet werden. „Wasser marsch“, selbst das war aufgrund der außergewöhnlich milden Temperaturen möglich.

Autor:

Annette Henseler aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.