Malerbetrieb Peter und Josef Janßen wird jährlich einen Preis für soziale Einrichtung vergeben

Wollen Farbe bekennen. Wilfried Röth. Helmut Tönnissen, Peter Janßen Jun., Theo Brauer und Peter Janßen Sen.          Foto: Heinz Holzbach
  • Wollen Farbe bekennen. Wilfried Röth. Helmut Tönnissen, Peter Janßen Jun., Theo Brauer und Peter Janßen Sen. Foto: Heinz Holzbach
  • hochgeladen von Lokalkompass Kleve 2

Kleve, Kellen: Unternehmerpreis-Gewinner bekennt Farbe
„Farbe bekennen“: Unter diesem Motto lobt der Malerbetrieb Peter und Josef Janßen aus Kleve-Kellen einen Preis für soziale und gemeinnützige Einrichtungen mit Arbeiten und Materialien im Wert von 5.000 Euro alljährlich aus.
Im Kleverland gibt es Dutzende Kindertagesstätten, Jugendzentren, Angebote für Obdachlose, Einrichtungen für behinderte Menschen, karitative Vereine und soziale Initiativen. Ein Problem, das die meisten sozialen Einrichtungen gemeinsam haben: Sie können sich häufig nur die notwendigsten Instandhaltungsmaßnahmen leisten. „Wenn das Dach undicht ist, bleibt für Verschönerungsarbeiten oft kein Geld übrig“, so Peter Janßen Junior, Geschäftsführer des Malerbetriebs. Für genau solche Renovierungstätigkeiten möchte das Unternehmen das Preisgeld verwenden. Alle Einrichtungen und Initiativen, die nicht kommerziell betrieben werden, können sich um den Preis bewerben.
Fünfköpfige Jury
Wer entscheidet über die Preisvergabe? Dafür hat das Unternehmen extra eine fünfköpfige Jury gegründet. Neben Peter Janßen Junior und einem Vertreter von Akzo Nobel, dessen Materialien verarbeitet werden, gehören Bürgermeister Theo Brauer sowie Wilfried Röth als aktueller Vorsitzender und Helmut Tönnissen als Geschäftsführer des Wirtschaftsforums Kleverland der Jury an. „Aus Gründen der Neutralität legen wir Wert darauf, dass wir vom Malerbetrieb Janßen in der Unterzahl sind. Wir wollen schließlich keine Bewerber unbewusst bevorzugen“, erklärt Peter Janßen Junior.
„Bei der Verleihung des Klever Unternehmerpreises 2012 hat Wolfgang Huber zum Thema Wirtschaft und Ethik gesprochen. Das hat uns auf den Gedanken gebracht, einen Preis für soziale Einrichtungen zu stiften“, berichtet Peter Janßen. Aufgrund dieser Verbindung zum Klever Unternehmerpreis gehören auch die Vertreter des Wirtschaftsforums Kleverland der Jury an.
Einsendeschluss für Bewerbungen ist Ende Februar 2013. Danach wird kurzfristig entschieden. Nach der Preisverleihung sollen die Arbeiten zügig umgesetzt werden – trotz gut gefüllter Auftragsbücher. „Wir sind allein in Kleve an mehreren Projekten in der Unterstadt beteiligt. Wir sind stolz darauf, auf diese Weise aktiv an der Weiterentwicklung der Stadt teilzuhaben.“ Zudem sind die Mitarbeiter des Malerbetriebs in ganz Nordrhein-Westfalen aktiv. Immer gemäß dem Motto: „Farbe bekennen“.

Informationen
Malerbetrieb Peter und Josef Janßen GmbH, Peter Janßen Junior, Lindenstraße 1-3, 47533 Kleve, Telefon: 02821-78110, Telefax: 02821-781199, www.maler-janssen.eu

Autor:

Lokalkompass Kleve 2 aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen