Ein neuer Karnevalsverein in Kleve

Nette Idee: Hier erklären die Karnevalisten ihr Vereinslogo.
  • Nette Idee: Hier erklären die Karnevalisten ihr Vereinslogo.
  • hochgeladen von Klaus Schürmanns

In Kleve gibt es einen neuen Karnevalsverein, und zwar die Karnevalsgesellschaft Kleefse Clubmaennekes (KCM) 2010. Erster Vorsitzender ist Michael Hoenselaar, der Präsident heißt Guido Gerold.
Auf ihrer Homepage (http://kleefse-clubmaennekes.de/index.html) beschreiben die Aktiven, wie es zur Vereinsgründung kam:

"Anfang Februar 2010, in der Karnevalssession "Prinz Jochen der Funkende", entstand die Idee sich zukünftig regelmäßig zu treffen. Diese erlebnisreiche Zeit, in der man neue Freunde kennengelernt hat, sollte nicht mit der Session enden. 7 Gardisten aus der Klever Prinzengarde erklärten sich spontan bereit, einen zwanglosen und verrückten Karnevalsverein zu gründen. Dies wurde alles auf einem Bierdeckel in unserem Vereinslokal "Zum Kronprinzen" in Kleve festgehalten! Unser Vereinslogo erinnert genau an diesen Moment!
Das Motto "Der etwas andere Karnevalsverein", soll zukünftig verrückte Aktivitäten jeglicher Art ermöglichen.
Der Name "Kleefse-Clubmaennekes" entstand nach dem Besuch der Partnerstadt Ronse in Belgien. Hier wurden wir durch den amtierenden Karnevalsprinz der Stadt Ronse und seinem Karnevalsverein "De Clubmannekes" rund um betreut. Diese Namensgebung inspirierte uns den Name "Kleefse Clubmaennekes" zu nehmen!
Der rote Tänzer in unserem Logo erinnert an Guido Gerold (Gardist und jetziger Präsident der KCM), der zu jeder Veranstaltung sein Tanzbein schwang. Je verrückter die Musik, je motivierter war unser Tänzer Guido. Daher ist der rote Tänzer zukünftig unser Maskottchen des Vereins!"

Ich bin mal gespannt, mit welchen Aktivitäten der neue Verein das karnevalistische Leben in der Kreisstadt bereichtert.

Autor:

Klaus Schürmanns aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.