Wirtschaftsjunioren stimmen Kindergartenkinder auf den Advent ein

„An die Förmchen, fertig, los…“ hieß es Anfang November, als die Wirtschaftsjunioren mit ihrem Nachwuchs zum Adventsbacken die Backstube von Walter und Christian Heicks am Klever Sonnenweg in Beschlag nahmen. Nicht nur für den Nachwuchs war der Nachmittag ein riesen Spektakel. Drei Stunden lang wurde Teig ausgerollt und zu kleinen Sternen, Tannenbäumen oder Pilzen geformt. Besonders beliebt: die süße Verzierung. Ob da wirklich alles auf den Plätzchen gelandet ist?

Carsten Meteling, Sprecher der Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve, dankte der Firma Heicks & Teutenberg für die tatkräftige Unterstützung der künftigen Bäckergesellinnen und -gesellen. Und da Plätzchen von Heicks & Teutenberg bekanntlich nicht dick, sondern glücklich machen, verließen alle die Backstube mit leuchtenden Augen.

Noch glücklicher macht es, wenn man die Plätzchen nicht alleine essen muss. Aus diesem Grund besuchten die Junioren einige Kindergärten in Kleve und stimmten ca. 200 Kinder im Familienzentrum Zauberstern, dem Montessori Kinderhaus und dem Kindergarten Kleeblatt mit Plätzchenbergen auf die kommende Adventszeit ein.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen