SPD-Fraktion will Handyparken einführen
Digitale Parkraumbewirtschaftung

Nachdem die SPD-Fraktion am vergangenen Montag eine Fachfirma zur digitalen Parkraumbewirtschaftung eingeladen hatte, war für die Fraktion klar, dass das die Zukunft ist. Das Handyparken ist für die Kommunen kostenneutral und die Parkuhren müssen nicht technisch umgerüstet werden. Die Finanzierung der Parkraum-bewirtschaftung wird über die Parkgebühren geregelt. In mittlerweile über 270 Städten in Deutschland kann man mobil bezahlen. Dies funktioniert sowohl per SMS als auch über eine kostenlose App, wie der SPD-Fraktion demonstriert wurde. Die PayByPhone App steht als kostenloser Download zur Verfügung. Die Geodaten für die Parkplätze liefern die Kommunen. Es gibt dabei viele Möglichkeiten per PayByPhone. Mit dem Handyparken könnte auch der Park-Such-Verkehr drastisch reduziert werden. Die SPD-Fraktion ist davon überzeugt, dass die Digitalisierung auch in Lünen einziehen muss und wird einen Prüfauftrag an die Verwaltung richten, hier endlich tätig zu werden.

Schon im Februar 2019 hatte die Fraktion schon einmal einen Antrag zum „Bargeldlosen Parken“ eingebracht, um für die Bürger das Parken in Lünen zu erleichtern. Denn es kam des Öfteren vor, dass Parkplatznutzer in der SPD-Geschäftsstelle oder bei Fraktions-mitgliedern um Wechselgeld baten, weil weder Karte, Geldschein noch Handy zur Zahlung genutzt werden konnten. Das hat Rüdiger Billeb, Sprecher des Arbeitskreis Sicherheit und Ordnung, dazu bewogen, im Ausschuss anzufragen. Dort wurden hohe Umstellungskosten entgegengehalten. Die Verwaltung muss jetzt, wie zugesagt, in der zweiten Jahreshälfte 2020 das von der SPD-Fraktion beauftragte Konzept zur Parkraumbewirtschaftung vorlegen und damit werden auch die benötigten Geodaten für eine Handybewirtschaftung geliefert. „Nach wie vor halten wir aber auch an unserer Forderung der bargeldlosen Bezahlung von städtischen Parkplätzen fest“, betont der stellv. Ausschussvorsitzende Rüdiger Billeb.

Die SPD-Fraktion

Autor:

Petra Klimek aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen