Altherren: VfB gewinnt Turnier des TuS Haltern mit Sieg über Lüner SV

Von Bernd Janning

Lünen/Haltern. Hochsommerliche Temperaturen, trotzdem ansprechende Spiele und ein Finale zwischen zwei Lüner Traditionsteams - das ist die Bilanz des Altherren-Fußball-Turniers des TuS Haltern um den Midsummer-Cup auf dem Kleinfeld. Und nicht zum ersten Mal in diesen Wochen hatte dabei der VfB 08 Lünen nach Strafstoßschießen mit 7:6 im Endspiel gegen den Lüner SV (Mannschaftsfoto) vorn.

Beide Seiten hatten zuvor ihre Chancen, so der VfB durch Sascha Kusserow. Die Süder verdienten sich in der regulären Spielzeit das Remis, verwandelten dann vom Punkt sechs der sechs Strafstöße. Weniger Glück hatte der LSV, der nur fünfmal (Berischa 2, Kovac 2, Nkrumah) traf, da Fifi Nkrumah, der ansonsten den LSV nach vorne trieb, seinen zweiten Versuch vergab..
Beide Lüner Klubs wollen in zwei Jahren, wenn erneut wieder der Midsummer-Cup ausgespielt wird, wieder in Haltern am See dabei sein.
Die Süder starteten mit einem 1:4 gegen FC Recklinghausen und ein 1:0 über den FC Marl sowie einem 0:0 gegen TuS Haltern. Die beiden Tore schoss Marcel Claus.
Der LSV besiegte Heßler 06 mit 1:0, verlor gegen den Duisburger SV 1:2. Beide Tore erzielte Kai Karrasch. Das 1:0 gegen den TSV Marl-Hüls erzielte Fifi Nkrumah Eberneze. Gegen TSG Dülmen gab es ein 0:0.
Im Viertelfinale gewann der VfB durch Treffer von Torsten Broda und Milco Radewski gegen den TSV Marl-Hüls 2:1, der LSV gegen TuS Haltern 1:0 durch das Tor von Peter Berischa.
Im Halbfinale setzte sich der LSV gegen FC Recklinghausen 3:2 (Berischa, Kovac, Nkurumah) nach Neunmetern durch. Der VfB hielt mit Fußball der einfachen Art gegen die Duisburger, das wohl stärkste Team des Turniers, ein 0:0, setzte sich dann nach Neunmetern 3:1 (Kwiatkowski, Claus, Kusserow) mit 3:1 durch. Peter Schmidt hielt zwei der Strafstöße.
Beide Lüner Teams starten Samstag (6. 7.) bei der Westfalenmeisterschaft in Kaiserau, der VfB bei der Ü32, der LSV bei der Ü40.
Die Oldies des Lüner SV haben seit der letzten Woche zwei Spieler aus zwei ihrer früheren Oberliga-Mannschaften in ihren Reihen: Manfred Tapken, zuletzt Sportlicher Leiter beim VfB 08 Lünen und dort auch in der AH aktive, und Fifi Nkrumah Ebernezer.

VfB: Peter Schmidt - Sascha Kusserow, Marcel Claus, Milco Radewski, Christian Kwiatkowski, Kim Stechmann, Markus Menges, Marco Castro, Ferdal Sakinmaz, Torsten Broda

LSV: Thomas Borm, Fifi Nkrumah Ebernezer, Frank Fischer, Kai Karrasch, Muharem Kovac,
Tafil Kralani, Yasin Yildrim, Nermin Bevab, Peter Berischa, Andreas Katzenbach
Nedzmedin Asanovic

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen