Gastwirt Heinz Georg Walbaum ist tot - „Zur Süggel“ war einst Schwansbells „Umkleide“

LÜNEN. Die Sportler der Stadt trauern um Heinz Georg Walbaum. Dieser starb am Mittwoch im Alter 71 Jahren. Heinz Georg Walbaum engagierte sich vor allem für den benachbarten VfB 08 Lünen, war dort im Hauptvorstand Hauptkassierer und auch als Leiter der Fußball-Abteilung der 08er. Auch war er, wie sein Vater und Großvater, Wirt des ehemaligen Vereinslokals des VfB, „Zur Süggel“.
Nur die Älteren unter uns erinnern sich noch daran, dass es nach der Eröffnung des Stadions Kampfbahn Schwansbell 1958 dort zuerst keine Umkleiden und Duschen gab. Die Spieler zogen sich damals in der Gaststätte „Zur Süggel“ um. Nach dem Spiel wurde dort geduscht. Duschen soll es noch nicht gegeben haben. Ausgeholfen hat man sich mit einem einfachen Wasserschlauch. Beide Wege, hin und zurück zum Stadion, wurden zu Fuß absolviert.
Die Anfangszeit nutzte der VfB das Stadion, ehe es der LSV übernahm. Das Eröffnungsspiel bestritt der VfB gegen Rot-Weiß Essen. Die Rot-Weißen mit Nationalspieler Helmut Rahn gewannen 5:1.
Auch sie mussten zum Duschen in die Gaststätte Walbaum „Zur Süggel“. Was würde dazu ein heutiger Nationalspieler sagen.
Rahn machte mit seinem Siegtreffer zum 3:2 im WM-Finale 1954 gegen Ungarn Deutschland zum Weltmeister und begründete das „Wunder von Bern“.
Die Trauerfeier für Walbaum ist am Donnerstag (19.7., 11 Uhr) in der Trauerhalle Kommunalfriedhof Lünen-Süd, die Beisetzung anschließend auf dem Katholischen Friedhof Lünen-Süd. Jan-

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen