Hermes jagt mit Oberhausen Kölns Backszat

Lünen. Der Kampf um die Meisterschaft in der Fußball-Regionalliga West wird immer spannender.
Top-Favorit und Spitzenreiter FC Viktoria Köln setzte sich - vor nur 200 Zuschauern - beim Schlusslicht TV Herkenrath mit 7:0 durch. Fünf der Treffer erzielte Albert Bunjaku. Mit dabei waren die Lüner, als Co Markus Brzenska, und im Mittelfeld Felix Backszat.
Herkenrath steht damit als erster von vier Absteigern fest. Köln hat mit 59 nur noch drei Punkte Vorsprung vor Rot-Weiß Oberhausen.
Denn die Kleeblätter mit dem Lüner Abwehrspieler Tim Hermes setzten sich vor 1500 Fans beim 1. FC Kaan-Marienborn mit 5:3 durch.
Wieder nur für ein Unentschieden, dieses Mal ein 0:0, war die U23 von Borussia Dortmund gut. Das Team mit den Ex-Lünern, Co David Solga und Stürmer Philipp Hanke, kam vor 5200 Zuschauern bei Rot-Weiß Essen zu keinem Treffer, ist jetzt mit 43 Treffern als Sechster punktgleich mit Essen.
Wieder ein Lebenszeichen im Kampf gegen den Abstieg gab der SC Wiederbrück mit dem Lüner Abwehrspieler David Hüsing mit dem 3:0 beim Wuppertaler SV (10., 38 Punkte). Doch das Team um Hüsing, der bis zur 87. Minute spielte, steht mit 30 Punkten noch als Sechszehnter auf dem zweiten der vier Abstiegsplätze. Jan-

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen