Jörg Schönfeld, 1. Vorsitzender des Lüner SV Judo, wird 50 Jahre !
Jörg Schönfeld, 1. Vorsitzender des Lüner SV Judo, wird 50 Jahre !!

Jörg Schönfeld wird 50 Jahre!

Am Freitag, dem 13. März feiert der 1. Vorsitzende des Lüner SV Judo seinen 50. Geburtstag. Er ist ein Phänomen, was den Judosport betrifft: 2005 begann er erst mit dem Kampfsport und ist nun aktueller Besitzer des 3. Dan Judo. Im Moment bereitet er sich auf die Prüfung zum 4. Dan vor.

Letztes Jahr bestand der LSVer als erster Lüner Judoka in der Geschichte die Prüfung zum Trainer A-Schein Breitensport und darf sich nun Judo-Lehrer nennen. Außerdem besitzt er den Trainer B-Schein Breitensport, Gewaltprävention und Trainer B Selbstverteidigung. Bei Gürtelprüfungen wird er auch oft als Kyu-Prüfer eingesetzt.

Schönfeld erzielte seinen neuesten Erfolg bei der Westdeutschen Einzelmeisterschaft der U 15: Vor den Augen der beiden Prüfer Efkan Dink und Stefan Bode, die beide absolute Experten in ihrem Fach sind und international schiedsen, bestand er die Prüfung als Landeskampfrichter bravourös und darf somit ab sofort alle Kämpfe bei Meisterschaften und Turnieren bis hin zur Westdeutschen Ebene bewerten.

In der Turnhalle der Viktoriaschule, Augustastraße 1, leitet er die Hobbygruppe des Lüner SV Judo, die immer freitags von 20 bis 21.30 Uhr trainiert. Diese wurde für Erwachsene gegründet, die den Kampfsport nicht leistungsmäßig betreiben wollen, sondern in der Gemeinschaft mit anderen einfach nur Spaß haben wollen. Die Teilnehmer werden auf ihrem persönlichen Leistungsstand abgeholt. Schönfeld ist es dabei wichtig, daß niemand überfordert wird.

In der Hobbygruppe kommt es auf folgende Punkte an: Training zum Erhalt und Steigerung der Beweglichkeit, Stärkung der Muskulatur, Gleichgewichtstraining, Vorbeugung vor Stürzen durch weiches Fallen, Schulung der Koordination, Erlernen der Anfänge der ältesten olympischen Kampfsportart.

Interessierte Frauen und Männer sind zu einem kostenlosen Schnuppertraining eingeladen. Es reicht, in Sportkleidung zu erscheinen. Irgendwelche körperlichen Voraussetzungen gibt es nicht: Jede/jeder kann mitmachen.

Heute fällt das Training der Hobbygruppe allerdings aus, da eine Schulveranstaltung stattfindet. Nach momentanen Stand findet das nächste Training am Freitag, dem 20.3. statt.

Auf dem Foto ist Schönfeld (rechts) mit Frank Wieneke, dem Olympiasieger von 1984 zu sehen, den er vor einem Jahr als Gasttrainer einlud.

Autor:

Lars Arnhölter aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen