Kein Budenzauber im Jahr 2020 - Hallenstadtmeisterschaft pausiert

Die B-Juniorinnen des LSV als Vizemeister in der Halle.

Lünen. (Jan-) Zum zweiten Mal in der fast 50-jährigen Geschichte der Hallenspiele wird es in der Winterpause keine Stadtmeisterschaft geben. Das erste Mal fielen die beliebten Titelkämpfe 2010 aus. Damals drohten wegen eines sehr starken Schneefalls die Dächer der Sporthalle beschädigt zu werden.
Über die aktuelle Absage berichtet aktuell der BV Lünen 05: „Es ist gekommen, wie eigentlich von allen erwartet: In einem Rundschreiben an die Vereine hat die Führung der Fußballfachschaft im Stadtsportverband Lünen darüber informiert, dass die Hallenstadtmeisterschaft in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie pausieren wird.
Das betrifft die Senioren genauso wie die Junioren. Wir als BV Lünen bedauern das, stehen aber vollends hinter dieser Entscheidung. So viel Spaß wir in den letzten Jahren in der Halle auch hatten, die Gesundheit eines Jeden in unserer Gesellschaft steht an erster Stelle. Und ein Turnier in einer geschlossenen Halle ist derzeit eben einfach nicht möglich.
Wir sehen in der Pause aber auch eine Chance: Wir haben nun mehr als ein Jahr Zeit, um in gemeinsamer Arbeit aller Vereine zu analysieren, woran es dem Turnier krankt.
Denn klar ist auch: Auch wenn das Jahr 2019 ein erster, kleiner Schritt nach vorne war, wir haben in Lünen nicht mehr den Zauber und die Magie in der Halle, den wir früher so sehr geliebt haben. Wir brauchen Ideen und den gemeinsamen Willen aller Beteiligten, um wieder mehr Leute in die Halle zu kriegen.
Die erste Hallenmeisterschaft in Lünen wurde 1973 ausgetragen. Erster Sieger war der Lüner SV .

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen