Lüner SV wieder im Westfalen-Pokal

Lünen. Fußball-Westfalenligist Lüner SV qualifizierte sich zum zweiten Mal nacheinander für den Verbands-Pokal. Im Finale des Kreis-Pokals unterlagen sie dem Bezirksligisten TuS Eichlinghofen zwar nach Elfmeter-Schießen mit 2:4. Doch der zweite Platz reichte zur Qualifikation für den Pokal auf Westfalen-Ebene. Eichlinghofen ist als Sieger natürlich weiter und freute sich über 1000 Euro Prämie. Der Lüner SV wurde noch nach einer äußerst mageren Vorstellung noch mit 500 Euro belohnt. In der regulären Spielzeit hatten die Lüner ein 0:2 und ein 2:3 in ein 2:2 und 3:3 verwandelt, versagten dann beim sofortigen Elfmeterschießen. B. Janning

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen