Pokal-Finales werden Christi Himmelfahrt zum großen Event

Lünen. Die Pokalsieger der Männer um den kik-Pokal und der Frauen um den Cup von Teamsport Philipp werden erstmals Christi Himmelfahrt (20. 5.) im Eichlinghofer Stadion an der Hövel (Hinter Holtein 90) ermittelt. Los geht es mit dem Spiel der Männer zwischen SF Ay Yildiz Derne und dem Verlierer aus Lünen gegen Brünninghausen um 12.30 Uhr. Das Finale ist um 17.30 Uhr. Dazwischen, ab 15 Uhr wird das Frauen-Endspiel zwischen Landesligist DJK Eintracht Dorstfeld und Bezirksligist SV Wambel angepfiffen. Neben den Pokalen gibt es bei den Männern 2000 Euro Prämie (1000, 500, 2 x 250) und bei den Frauen Warengutscheine über 200 und 100 Euro sowie 300 und 150 Euro Preisgeld.
Alle sechs beteiligten Klubs hätten den Finaltag gerne ausgerichtet – den Zuschlag bekam der TuS Eichlinghofen. „Dieser hatte nach der vorab vorgenommenen Auslosung beim Finaleinzug Heimrecht. Beim Lüner SV hätten wir ein genauso attraktives Stadion vorgefunden. Aber der LSV wurde „nur“ als Gast gelost“, erklärte Pokalspielleiter Gisbert Dankowski. Alle sechs Vereine werden nach Abzug der Kosten an den Einnahmen aus dem Eintritt beteiligt.
Die Idee zu diesem bisher einmaligen Event wurde bei den Ruhr Nachrichten geboren und wird auch von der AOK als Co-Sponsor unterstützt. Die RN stiften auch Pokale für „Woman“ und „Man oft he Match“.
Der Lüner SV war nie Kreispokal-Sieger, qualifizierte sich aber als Endrundeteilnehmer für den Westfalen-Pokal. 2013 war er Ausrichter das Finales, das der Kirchhörder SC 6:4 nach Elfmetern gegen Mengede gewann.
Der BV Brambauer stand zwischen 2008 und 2010 sowie 2012 im Finale, verlor zuerst gegen Mengede 4:5, gewann dann gegen SV Hombruch 3:1, verlor dann im eigenen Stadion wieder nach Elfmetern gegen Mengede 5:6, sicherte sich zuletzt mit 2:0 gegen TuS Eving noch einmal den Titel. B. Janning

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen