Woller verdonnert - VfB zieht C-Jugend zurück

Der Lüner SV muss Sonntag im Meisterschaftsspiel der Westfalenliga ohne seinen Torjäger Marcel Ramsey auskommen. Diese wurde nach seiner Gelb-Roten Karte beim 1:4 in BSV Schüren für dieses Spiel gesperrt.
Auch wer die fünfte Gelbe Karte der Saison erhält, wird für ein Spiel gesperrt. Beim LSV sah Matthias Göke bisher viermal diesen Karton. Dreimal war es bei Gianluca Reis, Ibeme Adjany und Ersin Kusakci der Fall.
Holger Flossbach, Trainer des Ex-LSVers Lukas Ziegelmeir beim Westfalenligisten DSC Wanne-Eickel, wurde nach Eintrag des Unparteiischen in den Spielbericht mit 250 Euro bestraft.
Mit 100 Euro davon kam Marc Woller als Coach des Landesliga-Aufsteigers SuS Kaiserau, der beim Kick gegen Wiescherhöfen wohl so große Emotionen zeigte. Woller wird zur neuen Saison Coach des LSV.
Drei Punktspiele zuschauen muss der frühere LSV-Spieler Dennis Stolzenhoff. Für die zweite Mannschaft seines Stammvereins BV Brambauer hatte er beim Spiel in FC Brünninghausen II einen Platzverweis kassiert.
Der VfL Schwerte zog seine zweite Mannschaft aus der Kreisliga B4 zurück. Er steht damit nach TuRa Asseln II als zweiter Absteiger fest. Alle Spiele wurden aus der Wertung genommen.
Der VfB 08 Lünen meldete seine C-Jugend aus der Kreisliga C ab. Jan-

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.