Brutales Tötungsdelikt in Marl
27-Jährige umgebracht - vierjähriger Junge lebensgefährlich verletzt - Tatverdächtiger gefasst

Eine 27-jährige Frau wurde in Marl getötet, ein Kind lebensgefährlich verletzt.
  • Eine 27-jährige Frau wurde in Marl getötet, ein Kind lebensgefährlich verletzt.
  • Foto: ST
  • hochgeladen von Mariusch Pyka

Ein brutales Verbrechen fand heute in der Nacht in Marl-Brassert statt, bei dem eine junge Frau getötet und ein Kind lebensgefährlich verletzt wurde.

Am heutigen Dienstag ging bei der Polizei kurz nach Mitternacht ein telefonischer Hinweis auf ein Tötungsdelikt in Marl ein. An der genannten Adresse im Stadtteil Brassert fanden Polizeibeamte in einer Wohnung eine 27-jährige Frau aus Marl mit tödlichen Verletzungen und einen 4-jährigen Jungen aus Marl mit lebensgefährlichen Verletzungen.

Noch in der Nacht konnte ein 20-jähriger Marler als Tatverdächtiger im Stadtgebiet festgenommen werden.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Autor:

Lokalkompass Marl aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen