Wie entsteht die Fernsehserie "Das Boot"?

ürgen Weber als junger U-Boot Kommandant.
Foto: privat

Der Marineexperte und ehemalige U-Boot Kommandant Jürgen Weber spricht am Dienstag (20.8.) um 19 Uhrüber seine Beratertätigkeit bei den Dreharbeiten zu der neuen Fernsehserie "Das Boot". Besucher können sich auf Einblicke hinter die Kulissen freuen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) präsentiert den Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung "U-Boote. Krieg und Forschung in der Tiefe" in seinem Industriemuseum.

Welche Befehle werden auf einem U-Boot gegeben? Wie sprechen die Kameraden miteinander? Wer nicht in der Marine war, kann solche Fragen nur schwer beantworten. Auch Filmamacher haben da ihre Probleme und holen sich darum Hilfe von Spezialisten. Jürgen Weber war U-Boot Kommandant und ist so ein Experte. Der 65-Jährige hat die Schauspieler, Produzenten und den Regisseur bei den Dreharbeiten von "Das Boot" beraten, der TV-Serie, die seit 2018 von Sky Deutschland ausgestrahlt wird. Er hat nicht nur die Drehbücher geprüft, sondern war auch in La Rochelle (Frankreich) dabei, als auf dem 240 Tonnen schweren U-Boot-Nachbau der Serie gearbeitet wurde, oder im 45 Meter langen Prager Filmset, das den komplett ausgestatteten U-Boot Innenraum vom Kontrollraum bis zum Kapitänsquartier zeigte.

Jürgen Weber ist Jahrgang 1954 und war von 1974 bis zum Ende seiner Dienstzeit bei der Bundesmarine. Als Fregattenkapitän hatte er das Kommando von U23 und U10 inne. Heute ist er neben seiner Tätigkeit als militärischer Berater für die Bavaria auch Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Ubootfahrer e.V..

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.