Zollfahndung stellt kiloweise Drogen, Zigaretten und illegal besessene Waffen sicher,14 Objekte durchsucht und 4 Personen vorläufig festgenommen

3Bilder

Bereits am 11. und 12. September 2019 durchsuchten Fahnder des Zollfahndungsam-tes Essen - Dienstsitz Münster, insgesamt elf Wohnungen sowie drei Objekte in Dat-teln, Bottrop, Hamm, Warendorf und im Landkreis Osnabrück und stellten 1,4 kg Am-phetamin, 0,5 kg Marihuana, eine kleine Menge Kokain, über 8.500 Euro Bargeld, fast 270.000 Stück Zigaretten und 14 illegal besessene Schusswaffen sicher. Vier Personen wurden vorläufig festgenommen.
Seit November 2018 ermittelten die Zollfahnder im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bo-chum gegen ein deutsch-polnisches Duo aus Datteln wegen des Verdachtes der ge-werbsmäßigen Steuerhehlerei. Die beiden 63 und 64 Jahre alten Hauptverdächtigen sollen in bis zu 20 Lieferungen insgesamt über 5 Millionen Stück unversteuerter Zigaretten erhalten und an diverse Abnehmer weiterverkauft haben. Der 63-jährige Beschuldigte war bereits wegen eines gleichartigen Deliktes einschlägig in Erscheinung getreten. Der vorläufige Steuerschaden beläuft sich auf fast 900.000 Euro.

Durchsuchungen

Am 11. und 12. September 2019 schlugen die Fahnder dann bei den Hauptverdächti-gen und den beschuldigten Abnehmern zu und durchsuchten Wohnungen, Garagen und Kleingärten. Bei den Hauptbeschuldigten konnten 140.000 unversteuerte Zigaretten, Mobiltelefone sowie schriftliche Aufzeichnungen sichergestellt werden. Die beiden Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen und anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt. Bei einem 46-jährigen Beschuldigten aus Hamm stellten die Zöllner ca. 1,2 kg Amphe-tamin, knapp 400 g Marihuana, zum Teil verkaufsfertig verpackt, 16 Briefchen Kokain, 1.400 Stück unversteuerter Zigaretten sowie über 8.500 Euro Bargeld sicher. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

14 Schusswaffen

Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und nach Haftvorführung vor dem AG Dortmund wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Straßenverkaufswert der sichergestellten Drogen beläuft sich auf fast 19.000 Euro. Bei einem 50 Jahre alten Beschuldigten im Landkreis Osnabrück wurden durch die Zollfahnder ca. 100 g Marihuana und 200 g Amphetaminpaste sowie 30.000 Stück unversteuerter Zigaretten beschlagnahmt. Darüber hinaus fanden die Zöllner in seiner Wohnung insgesamt 14 Schusswaffen sowie diverse Waffenteile. Bei den Waffen handelte es sich zwar um sogenannte PTB-Waffen, also erlaubnisfreie Waffen, jedoch bestand für den Beschuldigten wegen eines früheren Verstoßes gegen das Waffengesetz ein Besitzverbot auch für an sich erlaubnisfreie Waffen. Gegen ihn wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet. Der Verdächtige wurde vorläufig festgenommen und anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Straßenverkaufswert der sichergestellten Drogen beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

unversteuerte Zigaretten

Im Objekt eines 57-jährigen Verdächtigen im Kreis Warendorf stellten die Fahnder nicht nur ca. 20.000 Stück unversteuerte Zigaretten sicher, sie mussten aufgrund der vorgefundenen Umstände im Tierbestand auch das Veterinäramt des Kreises Warendorf hinzuziehen. Das Veterinäramt des Kreises Warendorf ordnete aufgrund hygiene- und tierschutzrechtlicher Bestimmungen als Sofortmaßnahme die Reinigung der Stallungen und eine Nachkontrolle an. Weitere Maßnahmen wurden durch das Veterinäramt eingeleitet. Bei den weiteren sieben Tatverdächtigen wurden insgesamt fast 77.000 Stück unver-steuerter Zigaretten sowie Mobiltelefone sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Essen im Auftrag der Staatsan-waltschaften Bochum und Dortmund.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.