Flossbachs Querpass: Gäääähn! - Bayern-Fans können einem leid tun

Exklusiv im Stadtspiegel und auf Lokalkompass kommentiert Trainer Holger Flossbach jede Woche den großen Fußball.
  • Exklusiv im Stadtspiegel und auf Lokalkompass kommentiert Trainer Holger Flossbach jede Woche den großen Fußball.
  • hochgeladen von Lokalkompass Marl

Die blauen und ein bisschen weißen Schalker Offiziellen heben zurecht die tolle Entwicklung der eigenen Nachwuchsspieler hervor. Wenn mit Fährmann, Matip, Höwedes, Draxler, Meyer, Kaan, Kolasinac und Hoogland acht aus der eigenen Jugend entwachsene Spieler auf dem Platz stehen, ist das eine beeindruckende Entwicklung.

Eigengewächse mit einer solchen Qualität sucht man bei der Konkurrenz vergeblich. Jetzt komme ich und frage, wenn die oben genannten Youngster gerade einmal insgesamt 15 Mio. Euro im Jahr an Gehalt kosten, wo sind denn dann bitte, bei einem 100.000.000 Euro-Personal-Etat, die anderen 85.000.000?
Es läuft tatsächlich auf einen Zweikampf entlang der A40 hinaus. Das werden auch keine Radarkontrollen, Tagesbrüche oder Staus verhindern. Denn die Baustellen haben die Mitkonkurrenten von Schalke und dem BVB. Während in aller Ruhe und Sorgfalt die Aufgaben der beiden Revierclubs erledigt werden, haben die Mannschaften dahinter eine Menge Baustellen. Allen voran Leverkusen. Der Werksclub hat gerade Kurzarbeit und sucht ein Medikament zum Punkteholen. Aber auch Wolfsburg, deren Motor fährt anscheinend nur auf drei Pötten. Selbst die Gladbacher kommen schwerlich aus den Hufen. Das Fohlenteam trabt derzeit auf der Galopprennbahn.

Also bleiben Schalke und Dortmund. Die Teams vonne A40, die Besten im Westen.

Der BVB-Sieg in Stuttgart war dramatisch. Reus, Reus und Reus, der alte Preuss! Drei Mal traf der sich wieder in Topform befindende Blondschopf. Damit hat er die Stuttgarter in eine tiefe Depression geschossen. Denn nach der 2:0-Führung dachten die Hubertus-Schützlinge an einen Dreier. Doch dann drehte der Tabellenzweite auf und machte aus den Schwaben „Spätzle“. Damit haben sich die Dortmunder Platz zwei zurückgekrallt.
Eindrucksvoll! Mit noch erreichbaren 73 Punkten wurde man in den Jahren 2000-2010 fünfmal Deutscher Meister. Das dokumentiert entweder die Schwäche der anderen Teams oder die Stärke von der Borussia und dem S04.
Damit ist auch bewiesen, dass der FCB kein Wettbewerb und kein Spaß mehr hat. Da wird ein Unentschieden fast schon als Klatsche wahrgenommen. Die Bayern-Fans können einem so richtig leidtun...

Aber viel schlimmer als beim HSV geht‘s nimmer.

Ich denke, ich wiederhole mich, aber der Abstieg ist für mich besiegelt. Damit bestätigen sich die Befürchtungen von Promi-Sponsor Klaus-Michael Kühne. Der warnt seit langem vor Manager Kreuzer. Er wollte auch den Magathschen Felix, den mit den Gesundheitsbällen. Nein, keiner hört auf ihn.
Jetzt, liebe Dinos, müsst Ihr fühlen und Ihr werdet die zweite Liga kennenlernen - und es wird Hochwasser der Tränen in und an der Elbe geben. Ich bedaure das sehr...
Gäääähn, gerade lese ich einen Artikel der Bayern... Welche Rekorde der Lahm noch brechen will.

Bis nächste Woche
Ihr Holger Flossbach

Mitmachen! Bundesliga-Tippspiel auf diesem Portal:

http://www.lokalkompass.de/tippspiel

Autor:

Lokalkompass Marl aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen