149 Ecstasy-Tabletten in der Unterhose, Polizei stellt Drogen sicher

Sichergestellte Betäubungsmittel Foto: Bundespolizei

 Einsatzkräfte der Bundespolizei stellten bei einem 36-jährigen Mann aus Recklinghausen, neben 149 Ecstasy-Tabletten auch LSD und Amphetamine sicher. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten weitere Betäubungsmittel sichergestellt werden.

Eine Streife der Bundespolizei überprüfte den 36-Jährigen im Essener Hauptbahnhof. Während der Kontrolle wirkte der Mann auffällig nervös. Auf Nachfrage erklärte der wegen Drogenhandels bereits polizeibekannte Recklinghäuser, dass er LSD dabei habe. Im Rahmen einer Durchsuchung konnten neben dem LSD auch 149 Ecstasy-Tabletten und Amphetamine in seiner Unterhose sichergestellt werden.

Da er zudem erklärte weitere Drogen in seiner Wohnung zu lagern, wurde diese durch die Polizei in Recklinghausen durchsucht. Dort wurden neben Marihuana und Haschisch auch weitere Amphetamine sichergestellt.

Nach Rücksprache mit dem Amtsgericht, der Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizei in Essen wurde der 36-Jährige in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Von dort wurde er  einem Haftrichter vorgeführt.

Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Die Ermittlungen dauern an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen