Benefiz4Kidz - Musiker rocken, Kids toben

Ein Spiel- und Spaßparadies entsteht an der Willy-Brandt-Gesamtschule für Groß und Klein. Foto: ST
  • Ein Spiel- und Spaßparadies entsteht an der Willy-Brandt-Gesamtschule für Groß und Klein. Foto: ST
  • hochgeladen von Kathrin Popanda

Benefiz4Kidz mit großem Programm und riesigem Ehrgeiz, Marl kinderfreundlicher zu gestalten. Das Konzert Benefiz4Kidz verwandelt am Samstag, 1. April, ab 12 Uhr die Mensa der Willy-Brandt Gesamtschule (Willy-Brandt-Allee 1) in einen hippen Konzertsaal mit zahlreichen Darbietungen von Musikern, Tänzern und Akrobaten. Des Weiteren wird rund um die Mensa auf dem Schulhof ein buntes Programm geboten.

Martin Madeja überzeugte schon Sarah Connor bei der Casting-Show X-Factor und ist einer der vielen Künstler die am Samstag die Bühne in der Mensa rocken. Die Bluesband Jimmy Steeltown sind ebenso mit von der Partie, wie die Ruhrpotturgesteine Rock’n’Rollators. Für den souligen Teil des Tages sorgt Sängerin Jo Meety. Weiterhin präsentiert die Stunt und Dance Company Marl aktionreiche Tanzeinlagen. Viele weitere Künstler sorgen den ganzen und bis in den Abend für gute Unterhaltung. Da ist sicher für jeden Besucher etwas dabei.
Zwei Hüpfburgen, ein Kicker, Torwandschießen, Ponyreiten, Kinderschminken und eine große Tombola sowie der Besuch der Feuerwehr "Alt Marl" und einige Handwerksstände sind weitere tolle Attraktionen die diesen Tag für die ganze Familie abrunden.

Bei so viel Spaß ist selbstverständlich auch für eine leckere Stärkung gesorgt. Currywurst, Kaffee und Kuchen und Getränke sind auf der Speisekarte zu finden.
Die Attraktionen auf dem Hof finden bis 18 Uhr statt, danach wird der Spaß in der Mensa fortgesetzt.

Bis 18 Uhr ist der Eintritt kostenlos. Wer etwas später kommen mag und sich schon Karten im Vorverkauf sichern möchte, kann diese im Café Tudyka in Hüls und im i-Punkt im Marler Stern erwerben. Die Tickets im Vorverkauf kosten für unter 18-Jährige 5 Euro (Tageskasse 7 Euro) und für Erwachsene 10 Euro (Tageskasse 12 Euro).

Der Initiator und gebürtige Marler Stefan Langrock war in seiner Kindheit von Stadtfesten wie dem „Helfen Sie Helfen“ begeistert und will sich so für soziale Projekte, vor allem im Kinder- und Jugendbereich, engagieren. Daher gehen die Einnahmen des Events in den Bau und die Sanierung von Spielplätzen in Hüls. Eine Weiterführung der Veranstaltung im kommenden Jahr ist bereits geplant. Eltern und Jugendliche sind eingeladen Vorschläge einzureichen, in welche Projekte die Spende im nächsten Jahr gehen soll. Alle umsetzbaren Vorschläge kommen in einen Topf. Per Los wird dann entschieden, welches Projekt die Spende erhält.

Autor:

Kathrin Popanda aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen