Motorradtreff Marl (Mutter Vogel) ist Station der Bikerausfahrt "PoliTour" am 22. Mai

Eine Bikerausfahrt, angeführt durch uniformierte Polizeikradfahrer, führt durch Marl. Alle 120 Teilnehmerplätze der "PoliTour" des Polizeipräsidiums Recklinghausen sind nun vergeben.

Am 22. Mai, um 09:00 Uhr, startet die durch uniformierte Polizeikradfahrer geführte "PoliTour". Los geht es in den Städten Recklinghausen, Marl, Datteln, Gladbeck, Castrop-Rauxel und Haltern am See. Gemeinsames Ziel der sechs Touren ist um 16:00 Uhr der Verkehrsübungsplatz des ADAC in Recklinghausen (Vinkestraße 27). Hier findet die Bikerausfahrt nicht nur ihren Abschluss, vorgeführt werden hier auch eine Übung aus dem Sicherheitstraining des ADAC sowie ein Schleiftest. Bereits ab 14:00 Uhr können sich auch Nicht-Teilnehmer der Tour hier zum Thema Motorradsicherheit informieren.

Auf der rund siebenstündigen Ausfahrt werden mehrere Stationen und Örtlichkeiten der Region angefahren, darunter auch die bekannten Motorradtreffs in Haltern (Drügen Pütt) und Marl (Mutter Vogel). Vor Ort werden unter anderem Motorradunfälle analysiert oder Maßnahmen aus dem "Erste-Hilfe"-Programm trainiert.

Am 11. März hatte das Polizeipräsidium Recklinghausen seinen neuen Baustein im Bereich der Verkehrssicherheitsarbeit vorgestellt. Mit ihm möchte die Behörde die Sicherheit der Motorradfahrer verbessern. Im Jahr 2015 wurden 48 Biker bei Verkehrsunfällen schwer und 83 leicht verletzt. Sechs der 13 Verkehrstoten im Bereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen im vergangen Jahr waren motorisierte Zweiradfahrer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen