Chinchilla-Familie lebt seit 2015 im Marler Tierheim
Drei Kobolde auf der Suche nach Glück

Keck und aufgeweckt: Die Chinchillas im Tierheim Marl.
6Bilder
  • Keck und aufgeweckt: Die Chinchillas im Tierheim Marl.
  • Foto: ST
  • hochgeladen von Lokalkompass Marl

Luna und Leo warten seit Mai 2015 auf Chinchilla-Liebhaber. Die beiden blieben nicht lange allein, denn nur vier Tage nach ihrer Ankunft im Marler Tierheim erblickte Sohn Lenny das Licht der Tierheimwelt.

Die beiden Jungs sind mittlerweile kastriert und die Familie lebt seither in einer Dreier-WG.

Die neugierigen und aufgeweckten Nager können bei artgerechter Haltung und Pflege durchaus 18 bis 22 Jahre alt werden. Sie sind friedlich, keck und werden zahm. Die Mitarbeiter weisen darauf hin, dass diese Familie nicht in einen "handelsüblichen" Käfig vermittelt wird, da diese für die bewegungsfreudigen Tiere viel zu klein sind.

Bitte informieren Sie sich bei Interesse vorher über Haltung und Ernährung dieser anspruchsvollen und nachtaktiven Kobolde.

Mehr Infos gibt's unter Telefon 02365/21942.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen