Stiftung Lebenshilfe dankt der Stadt Marl

2Bilder

Mit dem Erwerb von 100 Rathauspuzzle hat die Stadt Marl die Stiftung Lebenshilfe unterstützt. Als Dank dafür überreichte  der Vorstandsvorsitzende Manfred Witthus der Stadt eine Urkunde.
Mit dem Erlös der Puzzle will die Stiftung ein gemeinsames Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche mit und ohne geistige Behinderung ermöglichen. Seit November verkauft sie die limitierten Exemplare an vielen öffentlichen Stellen im Stadtgebiet – auch im Stadtinformationsbüro i-Punkt im Marler Stern.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.