Keine Einzelhaft für Meeri-Mädels - Meerschweinchen suchen zusammen ein Zuhause

Anzeige
Shanti hat ein neues artgerechtes Zuhause verdient. (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Auch das Tierheim Marl ächzt unter der gleißenden Sonne - und in der Folge unter dem ausbleibendem Interesse an den tierischen Sorgenkindern.



Insbesondere die Vermittlung im Kleintierbereich tendiert gen null. Und so warten aktuell 15 tolle Kaninchen und vier entzückende Meerschweinchenmädels auf ein schönes und artgerechtes Zuhause. Mit der Aussicht auf viel Bewegung und Abwechslung. Denn die kleinen Strolche werden nur pärchenweise abgegeben. Eine Vermittlung in Einzelhaft gibt es nicht.

Die etwa fünf Wochen jungen Meerimädels heißen Shady, Shanti, Sheila und Shiva und sind gut auseinanderzuhalten. Meeris sind Rudeltiere und fühlen sich nur schweinchenwohl, wenn sie in Gruppen gehalten werden. Sie kuscheln in der Regel selten, kommunizieren aber viel.
Zwar sind sie eher schlechte Kletterer, aber gute Läufer und brauchen für ein glückliches Leben entsprechend Platz. In guter Haltung können Meerschweinchen übrigens ganzjährig draußen gehalten werden.

Mehr Informationen zu den Tieren und zur Haltung gibt es im Tierheim Marl, Telefon 0236521942. Shiva und drei weitere entzückende Merrimädels warten auf ein neues Zuhause. Foto: ST
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.