Nelkensamstagszug
ENNI hilft KGK beim "Kraftakt"

Erste Ordensverleihung auf dem ENNI-Betriebshofgelände (v.l.): ENNI-Vorstand Lutz Hormes, KGK-Präsident Hans Kitzhofer, ENNI-Vorstandsvorsitzender Hans-Gerhard Rötters, KGK-Pressesprecher Manfred Dürig und KGK-Vizepräsident Joachim Fenger.
  • Erste Ordensverleihung auf dem ENNI-Betriebshofgelände (v.l.): ENNI-Vorstand Lutz Hormes, KGK-Präsident Hans Kitzhofer, ENNI-Vorstandsvorsitzender Hans-Gerhard Rötters, KGK-Pressesprecher Manfred Dürig und KGK-Vizepräsident Joachim Fenger.
  • Foto: Heike Cervellera
  • hochgeladen von Lokalkompass Moers

Trotz mancher Sicherheitsbedenken im Vorfeld findet der traditionelle Nelkensamstagszug von Duisburg-Hochheide nach Moers am 2. März ab 13.30 Uhr statt. "Der Umzug ist eines der größten gesellschaftlichen Ereignisse bei uns", sagt Hans Kitzhofer, Präsident des veranstaltenden Kulturausschusses Grafschafter Karneval (KGK), der mit mehr als 100.000 Besuchern rechnet.

"Auch im Zuge stetig steigender Sicherheitsauflagen ist der Umzug jedes Jahr ein Kraftakt", erklärt Kitzhofer und weist darauf hin, dass dem KGK wenige Tage vor dem Großereignis noch rund 5.000 Euro an Sponsorengeldern fehlen.
Ein verlässlicher Partner ist da die ENNI. Vor fünf Jahren wurde ein Kooperationsvertrag geschlossen. "Wir verbinden harte Reinigungsarbeit mit der Unterstützung der Brauchtumspflege", sagt Vorstandsvorsitzender Hans-Gerhard Rötters, der den Nelkensamstagszug auch als "Werbemedium" sieht. Erneut will ENNI für die Initiative "Sauberes Moers" eintreten, mit der das Unternehmen seit einem Jahrzehnt gegen wilden Müll kämpft. "Beim Straßenkarneval können wir unsere Geschäftsinteressen ideal mit Pluspunkten für die Kampagne kombinieren", so Rötters. Rund 40.000 Euro bringe man in den Umzug ein.
Neben der harten Arbeit - 15 Mitarbeiter werden mit fünf Kehrmaschinen und zwei Abfallwagen in Kooperation mit den Kollegen aus Duisburg bis zu acht Tonnen Müll beseitigen - ist das Unternehmen auch unmittelbar beim Umzug vertreten. Nach einigen Jahren mit Fußgruppen schickt ENNI diesmal einen eigenen Motivwagen auf den Weg von Homberg nach Moers. Dabei handelt es sich um den letztjährigen Prinzenwagen, der mit dem Motto "Ahoi sauberes Moers" umgestaltet wurde. Für Stimmung werden nicht nur Dirk Elfgen und seine Promotoren sorgen, sondern auch Jugendliche und junge Erwachsene mit Handicap der Moerser Lebenshilfe.
Zudem hat die ENNI erstmals einen eigenen Karnevalsorden herausgebracht. Vorstandsvorsitzender Hans-Gerhard Rötters verlieh das Exemplar mit der Nummer 001 standesgemäß an KGK-Präsident Hans Kitzhofer. Für alle Besucher der Wageneinweihung mit dem Kinderprinzenpaar Max I. und Hannah I. am 26. Februar um 19 Uhr auf dem Betriebsgelände Am Jostenhof hält ENNI den Sonderorden bereit.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.