Verkehrsunfall mit zwei Verletzten auf der A40 bei Mülheim
Ersthelfer versorgten die Autoinsassen

Am Dienstagnachmittag, um 17.38 Uhr wurde der Feuerwehr Mülheim über die Leitstelle ein verunglücktes Fahrzeug auf der A40 in Fahrtrichtung Essen, in Höhe der Ausfahrt Mülheim-Dümpten, gemeldet. Da nach ersten Angaben von einer eingeklemmten Person ausgegangen werden musste, entsandte die Leitstelle den Rüstzug, sowie Kräfte des Rettungs- und Führungsdienstes zur Einsatzstelle.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurden die beiden Insassen des Wagens bereits durch Ersthelfer außerhalb des Fahrzeuges versorgt. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und eine Versorgung der Patienten durchgeführt. Insgesamt wurden zwei verletzte Personen in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert.

Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Essen durch die Polizei voll gesperrt. Der Einsatz der Feuerwehr war gegen 18.15 Uhr beendet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen