Kulturstadt Mülheim punktet - Rundgang durch die Jahresausstellung des Mülheimer Künstlerbundes
Bereicherung der aufstrebenden Kulturstadt und Kunststadt im grünen Ruhrtal

Andrang in der Villa Schmitz-Scholl in der Ruhrstraße 3 bei der Schau Ursula Vehar - Malerei im Kunstjahr 2019
2Bilder
  • Andrang in der Villa Schmitz-Scholl in der Ruhrstraße 3 bei der Schau Ursula Vehar - Malerei im Kunstjahr 2019
  • Foto: Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr - KKRR
  • hochgeladen von Alexander Ivo Franz

Beim Rundgang durch die aktuelle Jahresausstellung des Mülheimer Künstlerbundes mit OB Kandidatin Dr. Monika Griefahn, Bürgermeisterin Margarete Wietelmann und Colin Sroka zeigte Klaus Wiesel seine großformatige Wandinstallation "Ideenwolke" und die Arbeiten der Künstlerinen Janina Funken, Cornelia Wissel und Brigitte Zipp. Heidi Becker führte durch ihr Atelier, wo gerade die Werkreihe 2020 für die im Mai geplante Ausstellung d’accord entsteht. Auch die Ateliers von Hans Arts, Martin Sieverding, Klaus Wiesel, Lukas Benedikt Schmidt und Aliv Franz wurden besucht. Manfred Dahmen führte in seine Arbeiten zu Wagners Tannhäuser ein und stellte sein "Amt für weiterbildende Fantasie" vor.

Die aktive Mülheimer Künstlergruppe stellte zudem das Jahresthema des Kunsthauses zum Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 „BTHVN2020MLHM“ vor und die geplante große Gemeinschaftsausstellung „SCHÖNER“, wo jeder Teilnehmende eine Arbeit als Hommage an Ludwig van Beethoven präsentiert und ein musikalisches Programm erwartet wird. Die Vernissage findet am 22. März 2020 um 16.00 Uhr im Kulturort Villa Schmitz-Scholl in den Räumen der RUHR GALLERY MÜLHEIM in der Ruhrstraße 3 in der Stadtmitte der quirligen Kunststadt im grünen Ruhrtal statt. Bewerbungen werden noch entgegengenommen (Mail des Künstlerbundes: info@Kunststadt-MH.de).

Galerieleiter Ivo Franz informierte auch gleichzeitig über die älteste Mülheimer Bürgergesellschaft „GESELLSCHAFT CASINO e.V. gegründet 1816“ , die in der Villa Schmitz-Scholl ebenfalls ihre Geschäftsstelle unterhält.

Über den Mülheimer Künstlerbund

Seit 2015 bereichert der Mülheimer Künstlerbund die Kunstszene im Ruhrgebiet. Die Arbeitsgemeinschaft der im MKB vertretenen Mülheimer Künstlerinnen und Künstler hat ihren Sitz und ihre Geschäftsstelle in der im Jahr 2012 gegründeten RUHR GALLERY MÜLHEIM (auch genannt Galerie an der Ruhr oder Ruhrgalerie Mülheim) in der Villa Schmitz-Scholl, dem historischen Stammhaus der Tengelmann-Twenty-One-Gründerfamilie Luise und Wilhelm Schmitz-Scholl, die dort gelebt und gearbeitet hat. Das imposante Gebäude befindet sich in der Stadtmitte von Mülheim in der Ruhrstraße 3.

Der Mülheimer Künstlerbund ist offen für jedermann, erhebt keine Beiträge und hat keine Altersbeschränkungen oder Aufnahmebeschränkungen.
Webseite des Mülheimer Künstlerbundes MKB:  

Über die Mülheimer CASINO-Gesellschaft von 1816

Nachweisbar seit 1816: Die Gesellschaft CASINO Mülheim an der Ruhr. Pflege geselligen Lebens in einem anständigen Kreise in der Kontinuität vieler Generationen, offen für neue Herausforderungen – ohne konfessionelle, politische oder kommerzielle Interessen. Niveauvolle Vorträge, Konzerte, Ausflüge und Studienreisen, Sport und Spiel, Tanz und Festivitäten.
U.a. erbaute die Gesellschaft 1842 das CASINO-Gebäude an der Delle 57 als Ballsaal mit Clubräumen, Kegelbahn und Weinkeller. Heute wird das Haus von einer freikirchlichen Einrichtung und einer Musikschule genutzt.  Auf Initiative der Gesellschaft wurde u.a. 1891 der MTV, Mülheimer  Tennisverein am Kahlenberg e.V., die Weisse Flotte oder der Klönne-Stift gegründet.

Link zur Webseite der Gesellschaft CASINO Mülheim:  

Alle Kunst-Events in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr (Bildende Kunst) findet man in einer eigens vom MKB entwickelten Kunst-APP – hier ist der Link:

Alles Aktuelle über die Mülheimer Kunstszene findet man im Kunstblog unter KUNSTSTADT-MH.DE oder #MLHMRHR.

#RuhrGallery #MLHMRHR #RuhrFREIHEIT

Andrang in der Villa Schmitz-Scholl in der Ruhrstraße 3 bei der Schau Ursula Vehar - Malerei im Kunstjahr 2019
Gesamtjahresthema 2020 zum Beethoven-Jubiläumsjahr #BTHVN2020MLHM
Autor:

Alexander Ivo Franz aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen