Bildergalerie: Karneval im Fliednerdorf
"Wenn das Trömmelchen geht..."

Karneval im Fliednerdorf ist gelebte Inklusion. Der Spaß ist grenzenlos.
40Bilder
  • Karneval im Fliednerdorf ist gelebte Inklusion. Der Spaß ist grenzenlos.
  • Foto: Volker Flecht
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Im Dorf der Theodor-Fliedner-Stiftung weiß man den Karneval zu feiern. Am 26. Januar war es wieder soweit. 200 kostümierte Jecken feierten im Dorfrathaus die Fünfte Jahreszeit. Los ging es um 15 Uhr mit einem Umzug durchs Dorf, bei dem der Musikzug der Röhrengarde unter anderem den Karnevalsschlager intonierte: „Wenn das Trömmelchen geht, dann stehen wir alle parat“.

Nicht nur Stadtprinz Dennis I. und Prinzessin Josephine I. waren begeistert, dass fast alle Gäste der Karnevalsparty im Kostüm erschienen war. Die Bandbreite der Verkleidungen reichte vom Ritter und den Mexikaner bis zum Polizisten und zum Fußball. Neben den Tanzgarden und dem Musikzug der Röhrengarde wurde auch der singende Präsident der Karnevalsgesellschaft Blau Weiß, Thomas Straßmann, für sein buntes Schlager-Potpourri vom Publikum gefeiert.

Der Karneval im Fliednerdorf hat inzwischen Tradition. Mit einer Sitzung im Haus Engelbert fing er 1992 an. Nachdem 35 Dorfbewohner am 4. Januar Gast beim volkstümlichen Karnevalsfest der Röhrengarde in der Realschulaula an der Oberstraße zu Gast gewesen waren, waren sie jetzt Gastgeber des närrischen Treibens. Bei ihren Karnevalsfreunden bedankten sich die Dorfbewohner mit 35 selbstgemachten Holzorden. Außerdem duften sich die Jecken während der Karnevalsparty im Dorfrathaus mit Berliner Ballen, Kaffee, Wasser und Limonade stärken. Und der Spaß geht weiter.

Denn am Rosenmontag, 24. Februar, wird es im Fliednerdorf wieder eine Karnevalsparty geben. Außerdem werden zwölf Dorfbewohner auf einem Wagen der Röhrengarde im Rosenmontagszug mitfahren.

Fotos: Volker Flecht

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen