Familienfest am Haus Ruhrnatur
Ein lehrreicher Spaß auf der Schleuseninsel für alle Generationen

Die Besucher erwartet ein abwechslungsreicher und informativen Tag für die ganze Familie.
  • Die Besucher erwartet ein abwechslungsreicher und informativen Tag für die ganze Familie.
  • Foto: PR-Foto Köhring/AK
  • hochgeladen von Sibylle Brockschmidt

Es gibt Sonntage, an denen sich die ganze Familie zuhause auf der Couch langweilt. Der kommende Sonntag muss kein solcher Sonntag werden. Denn das Haus Ruhrnatur und der Naturschutzbund (Nabu) laden am 8. September zum Familienfest auf die Schleuseninsel. Das fünftstündige Fest beginnt um 12 Uhr.

"Unser Fest soll allen Spaß machen. Wir wollen unseren Gästen aber auch inhaltlich etwas mitgeben, was zu unseren Themen Naturschutz, Gewässerschutz und Ruhrnatur passt", sind sich RWW-Mitarbeiterin Stefanie Krohn und Reinhard Plath vom Naturschutzbund einig.

Die Mischung macht's. Und so werden 40 Kooperationspartner der Rheinisch-Westfälischen Wasserwerksgesellschaft RWW, die seit 1992 das Haus Ruhrnatur auf der Schleuseninsel betreibt, für lehrreiche und unterhaltsame Information aus der Ruhrnatur im Besonderen und aus der Welt der Naturwissenschaften im Allgemeinen sorgen. 

Interaktiver Wissensparcours

In einem interaktiven Wissensparcours mit 35 Stationen kann man nicht nur viel dazu lernen, sondern auch viele kleine, aber sehr nützliche Sachpreise gewinnen. Mit dabei sind zum Beispiel das Max-Planck-Institut für chemische Energiekonversion, dessen Auszubildende die Laborarbeit des Forschungsinstitutes vorstellen und chemische Versuche zum Mitmachen durchführen werden.

Der Mitveranstalter Nabu, der im Haus Ruhrnatur ein eigenes Büro hat, wird nicht nur sein ökologisches Programm vorstellen, sondern auch zum Basteln von Holzvögeln, Schmetterlingen und Eulen einladen. Die Nabu-Jugend verwandelt die Wiese am Haus Ruhrnatur in eine kleine Schafsweide, auf der sie auch ihre Apfelpresse vorstellen wird. Streicheln und kosten sind ausdrücklich erwünscht.

An der Station des Bundes Umwelt und Naturschutz (BUND) kann man am 8. September nicht nur etwas über dessen Vereinsarbeit erfahren, sondern auch ein Insektenhotel bauen, das hilft, die Bienen zu retten. "Wasser marsch", heißt es, wenn die Freiwillige Feuerwehr auf der Schleuseninsel zu Spielen an der Wasserspritze einlädt.

Neu dabei ist der Zoo Duisburg, der mit seiner Station den Fokus auf das Thema Artenschutz und Artenvielfalt richten wird, indem er zum Beispiel zeigt, was man bei der Zollfahndung schon so alles an exotischen Tierchen beschlagnahmen musste. Und ganz nebenbei können sich Kinder hier tierisch toll schminken lassen oder in diversen Fühlekisten ihre Sinne trainieren.

"Natürlich wird auch das besonders beliebte Entenangeln nicht fehlen. Und auf der Bühne, die wir wieder in den Brunnen vor die Spiegelwand von Haus Ruhrnatur stellen werden, werden unter anderem das Jazz-Trio Bravo, der Trommelkurs der Grundschule Zunftmeisterstraße und die Big-Band der Luisenschule für musikalische Unterhaltung sorgen", macht Stefanie Krohn Appetit auf ein Familienfest, bei dem natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt sein wird.

Besonders freut sich Krohn, dass auch die Partnerschulen, die regelmäßig die Mikroskop-Arbeitsplättze im Haus Ruhrnatur nutzen oder an den von Krohn geführten Ruhr-Exkursionen teilnehmen, auch beim Familienfest auf der Schleuseninsel mit von der Partie sein werden. So wird die Grundschule an der Trooststraße am kommenden Sonntag auf der Bühne zu einem Ruhrnatur-Quiz einladen. Die Luisenschule wird Experimente aus ihrem Chemie-Unterricht vorführen. Und die ebenfalls zum Netzwerk des Hauses Ruhrnatur gehörende Hochschule Ruhr-West will den naturwissenschaftlich interessierten Nachwuchs mit einer Bastelaktion der besonderen Art begeistern, bei der ganze Klima- und Wasser-Kreisläufe in einem Glas entstehen.

Mehr über das Haus Ruhrnatur

Autor:

Thomas Emons aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.