Naturschutzbund Deutschland

Beiträge zum Thema Naturschutzbund Deutschland

Natur + Garten
Die Besucher erwartet ein abwechslungsreicher und informativen Tag für die ganze Familie.

Familienfest am Haus Ruhrnatur
Ein lehrreicher Spaß auf der Schleuseninsel für alle Generationen

Es gibt Sonntage, an denen sich die ganze Familie zuhause auf der Couch langweilt. Der kommende Sonntag muss kein solcher Sonntag werden. Denn das Haus Ruhrnatur und der Naturschutzbund (Nabu) laden am 8. September zum Familienfest auf die Schleuseninsel. Das fünftstündige Fest beginnt um 12 Uhr. "Unser Fest soll allen Spaß machen. Wir wollen unseren Gästen aber auch inhaltlich etwas mitgeben, was zu unseren Themen Naturschutz, Gewässerschutz und Ruhrnatur passt", sind sich RWW-Mitarbeiterin...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.09.19
Natur + Garten
Matilda, die 2018 in Düsseldorf gefundene Europäische Sumpf-Schildkröte.
Foto: Frank Gennes

Spannender Nabu-Vortrag über die Europäische Sumpf-Schildkröte
Rette sie, wer kann!

Am Donnerstag, 21. März, findet im Museum für Naturkunde Benrath, Benrather Schloßallee 102, um 19 Uhr ein Vortrag über die Aktivitäten des Naturschutzbundes (Nabu) Monheim zum Schutz der Europäischen Sumpf-Schildkröte statt. Anlass sind zwei Fundtiere aus Hilden und Düsseldorf im vergangenen Jahr. Im Mittelpunkt des Abends steht die Europäische Sumpfschildkröte, die einzige ursprünglich in Deutschland vorkommende Art. In Nordrhein-Westfalen ist sie seit geraumer Zeit ausgerottet, wird...

  • Monheim am Rhein
  • 20.03.19
Natur + Garten
Auch viele Gladbecker haben in ihren Gärten und auf ihren Balkonen Vogelhäuschen aufgestellt, helfen den Tieren durch die kalte Jahreszeit. Nun bittet der NABU bei seiner nächsten Vogel-Zählaktion um die Mithilfe möglichst vieler Vogelfreunde.

NABU bittet auch Gladbecker um Hilfe
"Inventur" bei den Wintervögeln

Gladbeck. Auch auf die tatkräftige Unterstützung Gladbecker Vogelfreunde setzt der "Naturschutzbund" (NABU) bei seiner nächsten bundesweiten Vogel-Zählaktion. Die Aktion findet vom 4. bis 6. Januar statt und die dazugehörigen Info-Flyer als auch Zählbögen liegen zur kostenlosen Mitnahme bereits im "Haus der VHS" an der Friedrichstraße 55 als auch in der Stadtbücherei an der Friedrichstraße 8 aus. Die Teilnehmer der Aktion werden gebeten, die gefiederten Freunde im heimischen Garten...

  • Gladbeck
  • 25.12.18
  •  1
Natur + Garten
Ein wunderbarer Anblick: Die blühenden Obstbäume machen Lust auf das Frühjahr und versprechen eine leckere Ernte.
2 Bilder

Meilenstein für Streuobstwiesen im Kreis Wesel

Der Naturschutzbund Deutschland und Landwirtschaftsverbände in NRW haben im Herbst 2016 eine Vereinbarung zum Schutz der Streuobstwiesen in NRW getroffen. Kreis Wesel. Deren Ziel ist es, den wertvollen Lebensraum „Streuobstwiese“ nachhaltiger als bisher zu erhalten und seinem weiteren Rückgang gemeinsam entgegenzuwirken. Gleichzeitig haben die Vereinbarungspartner erreicht, dass der gesetzliche Schutz der Streuobstwiesen erst dann in das neue Landesnaturschutzgesetz aufgenommen wird, wenn...

  • Xanten
  • 01.12.16
Natur + Garten
2 Bilder

Waldkauz ist Vogel des Jahres 2017

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und sein bayerischer Partner, der Landesbund für Vogelschutz (LBV), haben den Waldkauz (Strix aluco) zum „Vogel des Jahres 2017“ gewählt. Auf den Stieglitz, Vogel des Jahres 2016, folgt damit ein Eulenvogel. Jäger der Nacht Der Bestand des Waldkauzes in Deutschland beträgt laut dem Atlas deutscher Brutvogelarten 43.000 bis 75.000 Brutpaare und wird langfristig als stabil eingeschätzt. Der für die Arterhaltung entscheidende Bruterfolg hängt jedoch vor...

  • Marl
  • 14.10.16
  •  1
Politik
3 Bilder

Umweltverbände: Der Bundesverkehrswegeplan ist grundlegend überarbeitungsbedürftig!

Die Umweltverbände Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Naturschutzbund Deutschland (NABU), der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) und der Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring (DNR) kritisieren den Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 und dessen Umweltberichts als grundlegend überarbeitungsbedürftig. Die Verbände fordern einen Stopp der derzeit laufenden öffentlichen Beteiligung, da die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür nicht erfüllt seien. Der Entwurf des...

  • Marl
  • 31.03.16
  •  2
Natur + Garten
Greifvögel-Motive: Oben die Aufnahmen von Bernfried Obst (links) und Hans-Jürgen Smula. Unten die Fotos von Manfred Kramer und Wilma Porsche. Fotos: Lokalkompass
89 Bilder

Foto der Woche 14: Schnappschüsse vom Vogel des Jahres

Einige Meinungen zum Foto der Woche lauteten, dass die Themen manchmal zu allgemein gehalten sind. Deshalb bieten wir Euch in dieser Woche (vermutlich) mal eine echte Herausforderung: Wir suchen Fotos vom Habicht, dem Vogel des Jahres 2015. Um die Motivwahl aber nicht zu sehr einzuschränken, sind auch Aufnahmen anderer Greifvögel zugelassen. Der Vorschlag stammt von unserer Teilnehmerin Carola de Marco. Die Bürgerreporterin aus Haltern ist aktiv im Naturschutzbund Deutschland (Nabu). Der...

  • 06.04.15
  •  45
  •  30
Natur + Garten
Gudrun Hartisch vom NABU gab die Urkunde an der Gartenstädter Heliand-Kirche am Westfalendamm an Dr. Michael Fricke, Leonie Grüning und Uwe Jänike (v.l.) als Vertreter der Ev. Reinoldi-Gemeinde weiter.

Am Gartenstädter Heliand-Kirchturm sollen Falken brüten // Gemeinde vom NABU für Nistkasten-Projekt geehrt

Engagement für Umwelt- und Artenschutz – nicht nur eine Sache schöner Worte. Handeln ist angesagt. Und da hat die Evangelische Kirchengemeinde St. Reinoldi die Nase vorn. Im Rahmen der Sanierungsmaßnahmen am Kirchturm der unmittelbar an der Bundesstraße 1 gelegenen evangelischen Heliand-Kirche in der Gartenstadt ist ein Nistkasten für Turmfalken angebracht worden. Die Greifvögel gelten als Gesundheitspolizei und sorgen für ein ökologisches Gleichgewicht in der Natur. Gemeinsam mit dem...

  • Dortmund-Ost
  • 02.12.14
  •  1
Natur + Garten
Vom Treppenhaus im Haus der Natur kann man ausgezeichnet die Futterstelle im Garten einsehen und die Vögel zählen. Für Fragen stehen Norbert Kilimann (2.v.l.) und andere Vogelkundler bereit. Archivfoto: Meßler
5 Bilder

Gefiederte werden gezählt und beobachtet

Ein großer Erfolg ist seit Jahren die „Stunde der Wintervögel“ des Naturschutzbundes (NABU). Vom 3. bis 6. Januar werden wieder in ganz Deutschland Vögel gezählt. Wer das gerne unter fachkundiger Anleitung oder mit Gleichgesinnten machen möchte, hat dazu am Sonntag (5. Januar) von 8 bis 12 Uhr Gelegenheit. „Hier im Haus der Natur an der Vinckestraße 91 gibt es beste Beobachtungsmöglichkeiten, schön im Trockenen auf drei Etagen“, lädt Norbert Kilimann, Hernes NABU-Vorsitzender ein, das...

  • Herne
  • 30.12.13
Natur + Garten
Gern suchen Grünspechte auf Rasenflächen nach Ameisen. Das Foto zeigt ein erwachsenes Männchen.  Die Art wurde nun „Vogel des Jahres 2014“ Foto: Ralph Martin/ Nabu
2 Bilder

Auch in Herne lacht der Grünspecht gerne

„Bei uns lacht er auch“, schmunzelt Norbert Kilimann auf die Frage, ob der Grünspecht, der „Vogel des Jahres 2014“, auch ein Herner sei. Mit ein wenig Glück könne man ihn an vielen Stellen unserer Stadt beim Suchen nach Ameisen beobachten, ergänzt der 1. Vorsitzende des Herner NABU. Denn bei Ameisen kann der große grüne Specht nicht widerstehen. Ein Grund, warum man ihn meist auf dem Boden sieht, ein von anderen Spechtarten eher selten aufgesuchter Ort. Von Buntspecht & Co. unterscheidet...

  • Herne
  • 22.10.13
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Zu den heimischen Wintervögeln gehört auch der Buntspecht.

Stunde der Wintervögel

Von Freitag (6.) bis Sonntag (8.) findet zum zweiten Mal die bundesweite „Stunde der Wintervögel“ statt. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) ruft Naturfreunde auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. Gezählt werden soll ausschließlich im Siedlungsbereich, also nicht im Wald oder im freien Feld. Bereits bei der ersten Auflage beteiligten sich mehr als 85.000 Naturfreunde an der „Stunde der Wintervögel“. Der NABU...

  • Gelsenkirchen
  • 03.01.12
Ratgeber
Matthias Bussen - hier mit einem jungemn Waldkauz

Herbstwanderung durch die Dingdener Heide

Pünktlich zum vorhergesagten Wintereinbruch bietet die Arbeitsgruppe Hamminkeln des Naturschutzbundes (NABU) eine Herbstwanderung durch die Dingdener Heide an. Los geht es am Sonntag, 28. November um 10:00 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz der Akademie Klausenhof, Klausenhofstraße 100, in Hamminkeln-Dingden. Die interessante Tour ist für die ganze Familie geeignet. Unter Leitung des Ornithologen Matthias Bussen geht es in das Naturschutzgebiet Dingdener/Büngernsche Heide hinein. Das Ende...

  • Hamminkeln
  • 25.11.10
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.