Sanierung nach Brand legte Autowaschcenter seit August still
CleanCar vor Wiedereröffnung

Viele Mülheimer kennen das CleanCar Auto-Wasch-Center am Langekamp, das durch einen Brand im August 2019 in die Schlagzeilen geriet. Nach aufwendiger Sanierung soll sie Mitte Februar wieder eröffnet werden.

Zum Glück wurde beim Brand im August vorigen Jahres niemand verletzt. Die Schäden an der Staubsaugerhalle, dem Technik- und Sozialtrakt, der Fassade und dem Dach mit Photovoltaik-Solaranlage waren allerdings beträchtlich:
Achtzig Prozent betrug der Schaden am Technik- und Sozialtrakt-Gebäude, Versorgung und Installation fielen dem Brand gänzlich zum Opfer.

Die Neubeschaffung und der Einbau aller Teile hat zum Leidwesen aller ein halbes Jahr gedauert. Stand heute, Mitte Januar, sind alle Maßnahmen im Zeitplan.
Im Zusammenhang mit den Sanierungsarbeiten wurde auch die gesamte Waschtechnik überprüft und teilweise optimiert. Alle Aggregate wurden neu eingestellt. Erst wenn alles wieder läuft und der letzte Handwerker vom Hof fährt, nimmt die Autowaschanlage offiziell den Betrieb wieder auf. Die Waschstraße ist mit moderner Technik aus eigener Entwicklung ausgestattet. Für Individualisten oder Besitzer von Fahrzeugen, die nicht in die Auto-Waschstraße passen, gibt es außerdem vier Selbstbedienungs-Waschboxen. Zahlreiche Staubsaugerplätze stehen zur Verfügung und kostenlose Mattenreinigungsautomaten im Außenbereich.

Neben der Autowaschstraße bietet das Team auch CarCosmetic: von der Innenreinigung bis zur Fahrzeugaufbereitung. Für den Schutz der Umwelt setzt CleanCar auf innovative Waschtechnik und umweltschonende Reinigungsmittel. Die Photovoltaik-Anlage dient der Reduktion des CO2 Ausstoßes und zur Energiegewinnung, die Solarthermie zur Warmwassergewinnung. Energie- und Wasserverbrauch werden zudem durch intelligente lastabhängige Technik, Umstellung auf LED-Lichttechnik sowie Wasser-Rückgewinnung reduziert.

Autor:

Sibylle Brockschmidt aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.