Erfolgreiche Testspielwoche für Mintards Juniorinnen

Die erfolgreiche Mintarder U17 - Mannschaft
  • Die erfolgreiche Mintarder U17 - Mannschaft
  • hochgeladen von Uli Ehmes

5 Spiele - 5 Siege
Mintards Juniorinnen erfolgreich

Bereits am Mittwoch siegte die U15 gegen die Mannschaft aus Niederbonsfeld mit 7:1. Die U15, die sich durch die Meisterschaft direkt für Leistungsklasse qualifiziert hat, hatte keine Probleme gegen das Team aus Hattingen, welches sich in der Qualifizierungsrunde ebenfalls für die Leistungsklasse empfehlen möchte.
Die Tore erzielten Carolin Mai (3), Paula Letmathe (2) und Ida Stenzel (2).

Danach erzielte die U17 im Testspiel gegen Adler Union Frintrop ein 11:0. Die Frintroper Mädels spielen in der Qualifikationsrunde um den Einzug zur Niederrheinliga und konnte dort schon einen Sieg verbuchen. Die Tore im jedoch einseitigen Spiel erzielten Alina Jasny (3), Jule Hupe (3), Joelina Schuster (2), Melissa Greding, Ikram Buick und Malena Feldmann.

Am Samstag folgten zwei weitere Testspiele gegen Qualifikanten zur Leistungsklasse bzw. Niederrheinliga.

Das Spiel der U15 gegen Marathon Krefeld endete gegen die überforderten Gegner mit 14:3 (8:1).
Carolin Mai (3), Paula Letmathe (3), Sarah Schroeder (3), Tine Friedemann (2), Lynn Hofmann, Mariella Lüder und Farina Oelmann erzielten die Mintarder Tore.

Die U17 konnte gegen die Freunde aus Schonnebeck einen Kantersieg in Höhe von 10:2 erzielen. Schonnebeck sollte diese Lehrstunde nutzen, um im nächsten Qualifikationsspiel zur Niederrheinliga erfolgreicher zu sein. Die Tore auf Mintarder Seite erzielten Nicole Pietruschka (3), Melissa Greding (3), Alina Jasny, Jule Hupe, Bianca Preuss und Joelina Schuster.

Für die U17 Trainer ist dies schon ein guter Test für die kommende Saison, da die Mannschaft altersbedingt einige Spielerinnen verlieren wird und deshalb auf einigen Positionen neu aufgestellt werden muss.

Die erfolgreiche Saison der U17 (Platz 4 Niederrheinliga, Halbfinalist Niederrheinpokal, Kreispokalsieger) kann am 01.07. mit einem weiteren Titel im Stadtpokal gekrönt werden. Gegner auf der Platzanlage in Raadt ist - wie in den letzten Jahren – die Mannschaft vom TSV Heimaterde.

Diesen Titel möchte auch die U15 erreichen, die nach der Kreismeisterschaft auch noch Stadtpokalsieger werden kann.

Zu erwähnen wäre noch das Spiel der Mintarder U13 am Samstag, die im letzten Spiel der Saison gegen RWE ein 5:2 erreichen konnte. Damit endet die Saison mit einem guten achten Platz in der Meisterschaft. Die Tore im Spiel erzielten Emma Holstein (3), Leni Pintar Carus und Sophie Karschti.

Autor:

Uli Ehmes aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.