Boxen
Malek löst das Ticket für die Deutschen Meisterschaften!

33Bilder

Am letzten Wochenende spiegelte sich der Mittelpunkt des olympischen Boxens in Schwerte wieder. Hier standen vom Samstag, dem 09.03.2019, bis Sonntag, 10. März, die diesjährigen NRW-Meisterschaften der Altersklasse der Junioren (U17) statt.

Ausgerichtet wurde sie vom Schwerter Boxsport in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Turnhalle in Schwerte, welche über beide Tage hinweg mehr als gut besucht war und somit eine tolle Atmosphäre für dieses Event bot.

Seitens des Aufgebots des Niederrheinischen Amateurboxverbandes hatten sich mit Malek Semmo und Jason Lindner zwei Athleten des BC Mülheim-Dümpten e.V. zur Teilnahme an diesen Meisterschaften qualifizieren können.

Man hoffte also, bei der Vergabe der diesjährigen NRW-Titel mitreden zu können und das dem so war, zeigte, dass beide Jungs ins Finale am Sonntag „durchmarschieren“ konnten.

Am Sonntag warteten dann weitere schwere Aufgaben auf die Beiden.

Auf Dümptener Seite stieg zuerst Malek Semmo am Finaltag in den Ring und auf ihn wartete dort im Mittelgewicht der Junioren der Mittelrhein-Meister Berkcan Kolkilic vom TSV Bayer Leverkusen.

Beide Kontrahenten gingen von Beginn der ersten Runde an ein gutes Tempo und man sah ihnen an, dass keiner gewillt war, den Ring als Verlierer zu verlassen. Malek kontrollierte die Distanz aus einer stabilen Deckung heraus und konnte seinen Jab etablieren.

Er konterte die Angriffsversuche des Leverkuseners und konnte klare Treffer setzen.

Mit Beginn der zweiten Runde wurde das Tempo noch einmal erhöht und der Leverkusener versuchte nun die Distanz zu überbrücken, während Malek mit guten Meidbewegungen und dem Cross überzeugen konnte und sich auf den Punktezetteln nach vorne arbeitete.

In der dritten war klar, dass der Leverkusener nun noch mal alles Mögliche versuchen würde und er fand sich im stetigen Vorwärtsgang, welcher aber routiniert von Malek abgefangen werden konnte.

Somit stand nach drei Runden fest: Sieger nach Punkten und somit alter und neuer NRW-Meister: Malek Semmo, der auch damit sein Ticket für die anstehenden Deutschen Meisterschaften der Junioren vom 09.04.2019 bis 13.04.2019 in Binz lösen konnte.

Direkt danach begann der Finalkampf von Jason Lindner, er traf im Halbschwergewicht der Junioren auf Iljas Hankarov vom BC Helios Aachen.

Der junge Aachener verfügte nicht nur über erheblich mehr Reichweite, er kam auch mit mehr als dreimal so viel Kampferfahrung nach Schwerte, wie der junge Dümptener und konnte schon 2015 durch den Gewinn des Euregio-Cups auf sich aufmerksam machen.

Mit leichter Unsicherheit stieg Jason in den Ring, die sich aber dann legte und er seine Sache sehr gut machte. Er versuchte dem Aachener die Distanz zu nehmen und im Infight zu punkten.

Es entwickelte sich ein knapper Kampf über drei Runden, den der Aachener insgesamt über die lange Distanz bestimmen konnte, Jason jedoch durch schöne Kombinationen den Kampf offen gestalte.

In der dritten Runde konnte sich dann der Aachener entscheiden absetzen und zu Recht den Sieg mit nach Hause nehmen.

Der junge Dümptener zeigte jedoch eine couragierte Leistung, die zeigt, dass man mit ihn in Zukunft rechnen muss.

Mit Gold, Silber und einer Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im Gepäck konnte dann das Team die Rückreise antreten und ein erfolgreiches Wochenende ging zu Ende.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen