Dümptener schürfen Medaillen am Niederrhein!
Niederrheinmeister: Hamsa Hassan!

Erfolgreich am Niederrhein das Team in Duisburg: Danil Kazakov, Frank Nierhaus, Chris Marco Eloundou, Hamsa Hassan, Dimitry Kazakov, Yasin Yesilyurt.
2Bilder
  • Erfolgreich am Niederrhein das Team in Duisburg: Danil Kazakov, Frank Nierhaus, Chris Marco Eloundou, Hamsa Hassan, Dimitry Kazakov, Yasin Yesilyurt.
  • hochgeladen von Frank Nierhaus

Wer qualifiziert sich für die Nordrhein-Westfälischen Landesmeisterschaften und für wen ist bereits jetzt schon "Endstation"?

Diese Frage wurde am letzten Wochenende beantwortet, denn es standen die diesjährigen Niederrheinmeisterschaften im olympischen Boxen für den Nachwuchsbereich an.

Nach nunmehr zweijähriger Abstinenz, denn bedingt durch „Corona“ wurden diese Meisterschaften in den Kalenderjahren 2020 und 2021 nicht ausgerichtet, hieß es nun wieder „Ringfrei“.

Unter Einhaltung eines strengen Hygiene- und Sicherheitskonzeptes wurden diese durch den Walsumer Boxclub vom 22.01.2022 bis 23.01.2022 in seiner Dreifachturnhalle in Duisburg- Walsum ausgetragen.

Hier begann für Allle der sportliche Weg, der, im optimalen Falle, bei den Deutschen Meisterschaften der jeweiligen Altersklassen endet.

Letztendlich versuchen die Akteure in den unterschiedlichen Gewichtsklassen der Altersgruppen der Schüler/Schülerinnen, Kadetten/Kadettinnen, der Junioren/Juniorinnen sowie der Jugend, Ihr Ticket für die NRW-Meisterschaften zu buchen.

Unter gegebenen Umständen präsentierte sich der WBC Duisburg mal wieder erneut als guter Veranstalter für ein solches Event und sportlich gesehen wurden einige Leckerbissen serviert, den es tummelten sich an diesem Wochenende einige Medaillengewinner und Teilnehmer der letztjährigen Deutschen Meisterschaften in dem Ring.

Seitens des BC Mülheim-Dümpten e.V. stiegen Danil Kazakov und Hamsa Hassan durch das Seilgeviert auf der Jagd nach Medaillen und beide Athleten drangen ins Finale am Sonntag vor.

Hier eröffnete den Dümptener Reigen Danil Kazakov, er traf im Mittelgewicht der Kadetten auf Ömer Murat Akkaya vom ausrichtenden WBC Duisburg, der sich ebenfalls für das Finale qualifizieren konnte.

Beide Jungs zeigten einen beherzten Kampf, wobei der Duisburger im Vorwärtsgang seine Möglichkeiten suchte und Danil durch schöne Meidbewegungen und anschließenden Kontern zu Gefallen wusste.

Beide Athleten hielten das Tempo hoch und es entwickelte sich über drei Runden ein Kampf auf Augenhöhe, der sehr „eng“ geführt wurde, so dass sich augenscheinlich keiner der beiden Kontrahenten sportlich absetzen konnte.

Nach drei Runden waren dann hier die Punktrichter gefragt und so knapp der Kampf auch war, war das Urteil, mit 2:1 ging der Sieg in die Duisburger Ecke.

Dies bedeutete Silber für Danil und dies war umso bemerkenswerter, da Danil erstmalig an den Meisterschaften teilnahm.

Als zweiter Dümptener stieg an diesem Tag dann Hamsa Hassan in den Ring und er traf im Finale des Cruisergewichts der Jugend auf Ilyas Genc vom Weseler Boxclub.

Der Weseler war mit einiges mehr an Ringerfahrung ausgestattet, während Hamsa eindeutig die Reichweitenvorteile auf seiner Seite hatte.

So waren auch die Karten von Beginn des Gongschlages zur ersten Runde an verteilt, der Weseler befand sich im Vorwärtsgang und wollte in die Halbdistanz bzw. dem Infight und dort zu punkten.

Die erste Runde gestaltete sich knapp und auf Augenhöhe, so dass der Kampf hin und her wog.

Dieses Bild änderte sich jedoch ab der zweiten Runde, Hamsa kontrollierte die Distanz und konnte nun vermehrt Akzente über seine Geraden der Führ- sowie der Schlaghand setzen und punktete sich stetig nach vorne.

In der dritten Runde konnte Hamsa das Tempo noch einmal steigern, konnte seine Uppercuts etablieren und die Angriffe des sich weiter im Vorwärtsgang befindlich Weseler abfangen und kontern.

Dies sahen die Punktrichter genauso: Einstimmiger Sieger nach Punkten und somit neuer Niederrheinmeister: Hamsa Hassan.

Beide Dümptener konnten sich aufgrund Ihrer Leistungen für die kommenden NRW-Meisterschaften im März qualifizieren.

Erfolgreich am Niederrhein das Team in Duisburg: Danil Kazakov, Frank Nierhaus, Chris Marco Eloundou, Hamsa Hassan, Dimitry Kazakov, Yasin Yesilyurt.
Niederrheinmeister: Hamsa Hassan
Autor:

Frank Nierhaus aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.