Drogenfund in der Innenstadt

Kommissar Zufall half der Polizei bei der Festnahme wegen Drogenbesitzes.
  • Kommissar Zufall half der Polizei bei der Festnahme wegen Drogenbesitzes.
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Mülheim. Am vergangenen Freitag, 13. Juli, gegen 21.30 Uhr entdeckte ein Streifenteam der Polizei bei einer Personenkontrolle abgepackte Betäubungsmittel.

Die Polizisten waren auf der Aktienstraße, Höhe Mellinghofer Straße unterwegs. Als ein 43- jähriger Mann den Streifenwagen sah, entfernte er sich in Richtung Engelbertusstraße. Sein Versuch nutzte ihm nichts, denn die Beamten haben den Mülheimer gestoppt und kontrolliert. Dabei entdeckten sie Bargeld in dealertypischer Stückelung, sowie mehrere abgepackte Betäubungsmittel, die er unter seiner Kleidung versteckte.

Die Polizei stellte das Bargeld und die Drogen sicher. Der polizeibekannte 43- Jährige muss nun mit einer Strafanzeige rechnen. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts auf Drogenhandel ermittelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen