Haus Ruhrnatur und Naturschutzbund laden zum Familienfest

Anzeige
(Foto: Haus Ruhrnatur)

Langeweile am Sonntag. Das muss nicht sein. Denn am kommenden Sonntag, 9. September, laden das von der Rheinisch-Westfälischen Wasserwerksgesellschaft (RWW) getragene Haus Ruhrnatur und der 2500 Mitglieder zählende Naturschutzbund (Nabu) zum eintrittsfreien Familienfest.

30 Kooperationspartner vom Max-Planck-Institut für chemische Energiekonversion über die Luisenschule bis zur Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet sitzen mit im Boot und sorgen für ein kurzweiliges und interaktives Programm. "Wir wollen beim Familienfest nicht mit dem erhobenen Zeigefinger agieren, sondern mit den Leuten ins Gespräch kommen und zeigen, dass Gewässerschutz auch Spaß machen kann", betonen Haus-Ruhrnatur-Mitarbeiterin Stefanie Krohn und Nabu-Vorstand Reinhard Plath.

RWW-Sprecher Ramon Steggink möchte mit dem Familienfest am Wasser und rund ums Wasser auch das Bewusstsein dafür schärfen, "dass Gewässerschutz auch Trinkwasserschutz ist und wir das, was erst gar nicht ins Wasser gelangt, später auch nicht aufwendig herausholen müssen."

Wer am 9, September zwischen 12 und 17 Uhr den Weg zum 1992 eröffneten Haus Ruhrnatur auf die Schleuseninsel findet, kann sich unter anderem auf einen Stempelquiz mit tollen Preisen, auf Mitmachaktionen rund um das Thema: "Wissenschaft macht Spaß" und auf die Bigband der Luisenschule freuen. Nicht verpassen sollte man auch die selbstgemachte Naturkosmetik und die Teddyklinik des Evangelischen Krankenhauses. Detaillierte Informationen zum Programm des Familienfestes findet man auch im Internet unter: www.haus-ruhrnatur.de Und wer beim Familienfest auf den Gescmack kommt, sollte sich auch schon mal den Tag der offenen Tür beim RWW am 23. September vormerken. Der Wasserversorger RWW wurde 1912 gegründet und beschäftigt aktuell 446 Mitarbeiter. RWW betreibt ein 3000 Kilometer langes Rohrnetz und gib jährlich 75,5 Millionen Kubikmeter Wasser an seine Kunden ab. (T.E.)  
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.