Ziel: Möglichst viele Kilometer, aber vor allem viele Teilnehmer
Gemeinsames Stadtradeln

Klimaschutzmanager Stephan Baur mit seinem Rad und der Stadtradelblume.
  • Klimaschutzmanager Stephan Baur mit seinem Rad und der Stadtradelblume.
  • Foto: Stadt Neukirchen-Vluyn
  • hochgeladen von Lokalkompass Moers

Zum fünften Mal beteiligt sich der Kreis Wesel am bundesweiten Mobilitätswettbewerb „Stadtradeln“. In diesem Jahr radeln erstmals alle 13 Kommunen des Kreises Wesel zeitgleich mit. In den drei Aktionswochen sollen möglichst viele Bürgerinnen und Bürger alle ihre mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer dokumentieren – egal, ob das der Weg zur Arbeit oder Schule ist, zum Einkaufen oder in der Freizeit: Jeder Kilometer zählt!

Klimaschutzmanager Stephan Baur berichtet über die Neuerungen: „Erstmals wird es Wanderpokale für die beiden Orte mit den meisten aktiven Radfahrenden geben – absolut und relativ zur Einwohnerzahl. Natürlich zählen weiterhin auch die Kilometer, aber die Zahl der Aktiven, die etwas für ihre Gesund und den Klimaschutz tun wollen, steht im Fokus.“
Unterstützt wird das Stadtradeln im Kreis Wesel in Neukirchen-Vluyn insbesondere von der Volksbank Niederrhein.
Anmeldungen sind ab sofort möglich unter www.stadtradeln.de/neukirchen-vluyn
Für alle Radler gibt es wieder die „Stadtradelblume“ als Erkennungszeichen für die Fahrradlampe: Wer möchte, holt sich die gelbe Filzblüte nach Absprache bei Stephan Baur im Rathaus ab. Kontakt: 02845/391260 oder neukirchen-vluyn@stadtradeln.de.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen