Höhe Autobahnkreuz Oberhausen-West
Auffahrunfall auf der A3

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF).  Foto: feuerwehr
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF). Foto: feuerwehr
  • hochgeladen von Jörg Vorholt

Am Dienstagvormittag, 10. September, ereignete sich auf der A3 in Fahrtrichtung Köln, Höhe Autobahnkreuz Oberhausen-West ein schwerer Auffahrunfall zwischen einem LKW und zwei Kleintransportern.

Durch die bereits gebildete Rettungsgasse konnten die alarmierten Einheiten die Einsatzstelle ohne Zeitverzug erreichen. Vor Ort zeigte sich den Einsatzkräften ein Bild von drei beteiligten Fahrzeugen, von denen zwei teilweise stark deformiert waren.

Alle Insassen der Fahrzeuge wurden vom Oberhausener Rettungsdienst untersucht und erstversorgt. Eine eingeklemmte männliche Person musste mittels elektro-hydraulischen Rettungsgeräts (elektrische Schere u. Spreizer)aus dem Fahrzeuginnenraum befreit werden. Zur weiteren Versorgung wurde ein Rettungshubschrauber hinzugezogen, welcher den geretteten Fahrer in ein entsprechendes Krankenhaus transportierte.

Die A3 musste aufgrund der erschwerten Rettungsarbeiten und der anschließenden Unfallursachenermittlung durch die Polizei für zwei Stunden gesperrt werden.

Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr an den Rettungsmaßnahmen vor Ort beteiligt.

Autor:

Jörg Vorholt aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.