per pedes verfolgt
Frau geschlagen und mit E-Roller vor Polizei geflüchtet

Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes http://www.polizei-beratung.de
  • Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes http://www.polizei-beratung.de
  • hochgeladen von Polizei Oberhausen

Freitagnacht (11.6.) machten couragierte Passanten eine Streifenwagenbesatzung auf einen Mann aufmerksam, der wenige Straßen weiter auf eine Frau eingeschlagen hatte.

Die Polizisten machten sich schnell auf den Weg und trafen auf der Virchowstraße eine 32-jährige Oberhausenerin und ihre 14-jährige Tochter. Die Frau bestätigte, dass der 44-jährige Ex-Partner ihr aufgelauert und sie dann geschlagen habe. Gerade sei er mit einem Elektroroller geflüchtet.

Eine weitere Streifenwagenbesatzung traf den Flüchtigen kurz darauf fahrenderweise auf der Wehrstraße an und gab ihm deutliche Anhaltezeichen. Der E-Roller-Fahrer hatte aber anderes im Sinn. Er wendete und wollte über den Gehweg in Richtung Danziger Straße entkommen. Die Polizisten verfolgten ihn jetzt etwa 150 Meter per pedes und hielten ihn dann fest. Da er weiter flüchten wollte, wurde er gefesselt und zur Polizeiwache transportiert.

Dort überprüften sie, ob der aufbrausende und dann wieder weinerliche Mann unter Drogeneinfluss stehen könnte. Ein Schnelltest brachte Gewissheit und zeigte den Konsums von Amphetamin / Metamphetamin an.

Neben einer Strafanzeige wegen Körperverletzung leiteten sie auch ein Verfahren wegen Fahren unter Drogeneinfluss ein und ordneten die Entnahme einer Blutprobe an.

Zur Verhinderung weiterer Straftaten verbrachte der Aggressor den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam.

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Instagram
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen