Keim-Test für alle Patienten auch in Oberhausen

Die Forderung, des Amtsarztes Dr. Karbach, bei einer Klinikeinweisung eine automatischen Kontrolle auf Multi-Resistente Erreger (MRE) vorzunehmen, darf nicht ungehört bleiben und an Testkosten scheitern. Infizierte hoffen auf Gesundung, in jedem Fall verlängert sich die Dauer des Aufenthalts. Kann eine Einsicht der Klinikverantwortlichen an den Kosten scheitern. Apelle an die Vernunft sind gescheitert. Jeder Patient oder Besucher im Krankenhaus kann der nächste MRE-Träger sein. Ein verbindlicher Gesundheits-Check muss von den Bürgern gefordert werden. Die Experten-Forderung darf nicht ungehört bleiben. In den Niederlanden werden seit Jahren alle Aufnahmen in Kliniken und Heime getestet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen