Gegen den toten Winkel

Ab sofort sind 90 Fahrzeuge der Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH mit den Aufklebern „Achtung Toter Winkel“ unterwegs. WBO beteiligt sich damit an der gleichnamigen Aktion der Landesverkehrswacht.

„Mit der Aktion wollen wir dazu beitragen, die Zahl der Unfälle, die durch den Toten Winkel entstehen, zu senken“, erklärt der erste Vorsitzende der Oberhausener Verkehrswacht, Dieter Elsenrath-Junghans. „Denn die Unfälle, bei denen geradeaus fahrende Radfahrer mit rechtsabbiegenden LKW, Bussen oder Autos zusammenstoßen, zählen zu den schwersten Unfällen im Straßenverkehr, da die Opfer – oft auch Schulkinder – keine Chance haben. Mit der Aktion wollen wir vor allem Radfahrer und Fußgänger in der konkreten Verkehrssituation auf die Gefahr hinweisen, die von rechts abbiegenden LKW, Bussen oder ähnlichen Fahrzeugen ausgeht. Wir freuen uns, dass die WBO mit zahlreichen Großfahrzeugen bei unserer Aktion dabei ist.“

„Radfahrer sind die Verlierer im Toten Winkel“

Durch die Teilnahme wollen die Wirtschaftsbetriebe einen Beitrag dazu leisten, Radfahren in Oberhausen noch sicherer zu machen. „Im Toten Winkel sind Radfahrer die Verlierer“, stellt WBO-Geschäftsführerin Maria Guthoff fest. „Unsere Stadt gehört zu den fahrradfreundlichsten Städten des Landes. Gerade zu dieser Jahreszeit sind viele mit dem Fahrrad unterwegs. Zudem läuft derzeit die Aktion Stadtradeln. Es ist also ein guter Zeitpunkt, um auf die Problematik des toten Winkels gerade für Radfahrer aufmerksam zu machen. Denn immer wieder wird der tote Winkel unterschätzt. So wird z.B. das mal eben rechts schnell Vorbeihuschen an einem wartenden LKW schnell gefährlich. Achtsamkeit ist gefragt. Deshalb beteiligen wir uns gerne mit unseren Fahrzeugen, die ja auch Tag und Nacht im Stadtgebiet im Einsatz sind. Damit helfen wir, nicht nur Radfahrer, sondern alle Verkehrsteilnehmer zu sensibilisieren, wenn sie auf die Aktionsaufkleber schauen.“

Autor:

Jörg Vorholt aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.