Nordtriathleten starteten beim 29. SWB Energie und Wasser Bonn-Triathlon
3,8 km Schwimmen in 29 Minuten. Bonn macht es möglich!

Von links nach rechts: Niklas Kuschewski, Carsten Hoffmann und Marcus Thiel
4Bilder
  • Von links nach rechts: Niklas Kuschewski, Carsten Hoffmann und Marcus Thiel
  • hochgeladen von Dirk Adolphs

Am vergangenen Pfingstsonntag stand für drei Nordtriathleten ein Highlight im diesjährigen Wettkampfkalender auf dem Plan: Der 29. SWB Energie und Wasser Bonn-Triathlon.

Nachdem den Startern am Vortag während der Begehung der Wechselzone direkt am Rhein noch eine steife Brise um die Ohren wehte, hätten die Bedingungen am Wettkampftag nicht besser sein können. Der Startschuss für die erste Startgruppe, in der sich mit Niklas Kuschewski (AK25) auch der erste Nordtriathlet befand, fiel pünktlich um 9:15 Uhr. Marcus Thiel (AK45) und Carsten Hoffmann (AK 50) gingen etwa eine halbe Stunde später auf die 3,8 km lange Strecke im Rhein, von Höhe des bekannten Kameha Hotels bis runter zum China Schiff kurz vor der Kennedybrücke. Nach dem Sprung von der Fähre hieß es die optimale Linie zu finden, um die Strömung des Rheins möglichst gut auszunutzen. Nach einer Schwimmzeit von unter 30 Minuten war der Ausstieg bereits erreicht und es ging durch die Wechselzone auf die 60 km lange Radstrecke durch das schöne Siebengebirge.

Auf langgezogene Anstiege folgten rasante Abfahrten, ein willkommener Kontrast zu den fast ausschließlich flachen Trainingsstrecken am Niederrhein. Alle drei Nordtriathleten konnten den Rad-Split deutlich unter zwei Stunden Fahrzeit hinter sich bringen und verschafften sich somit eine gute Ausgangslage für den abschließenden 15km-Lauf.
Auf der von zahlreichen Zuschauern gesäumten Pendelstrecke entlang des Rhein-Ufers waren drei Runden zu absolvieren, bevor die Abbiegung in den Zielkanal bevorstand. Alle drei Starter konnten mit ihren Gesamtzeiten sehr zufrieden sein und waren von der tollen Stimmung sowie Organisation des Wettkampfs begeistert. Im kommenden Jahr werden sicherlich weitere Nordtriathleten den Sprung in den kühlen Rhein wagen.

Autor:

Dirk Adolphs aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen