Horstmeyer aus Oberhausener Taiko Dojo erkämpft sich bei U21 Karate Turnier den Sieg

Cedric Horstmeyer aus Oberhausener Taiko Dojo erkämpft sich bei U21 Turnier den Sieg. Hier musste Jeder gegen Jeden antreten...
6Bilder
  • Cedric Horstmeyer aus Oberhausener Taiko Dojo erkämpft sich bei U21 Turnier den Sieg. Hier musste Jeder gegen Jeden antreten...
  • hochgeladen von John Barth

Über das verlängerte Christi Himmelfahrt Wochenende traten die Karatekas Cedric Horstmeyer, Fabian Sobel und Lukas Sobel aus dem Oberhausener Karateverein Taiko Dojo Oberhausen beim mehrtägigen „4. internationalen 10-21 Jahre Randori 2014“ in Rimbach/Odenwald an.

Hier konnte Cedric Horstmeyer in seiner Altersgruppe (U16 m, +70 kg, Jugend) siegen und somit dem Taiko Dojo einen hart umkämpften ersten Platz bescheren.

Alle drei Oberhausener traten dabei für den Nordrhein-Westfälischen Landeskader an, der an diesem Tag mit vielen erstklassigen Platzierungen punkten konnte.

Diese Ergebnisse erfreuten die NRW-Landestrainer, denn dieses „Randori“ – was übersetzt „freies Üben“ heißt und damit die freien Übungskämpfe meint – war neben seinen Lehrgangseinheiten und den Vergleichskämpfen, auch gleichzeitig das Qualifikationsturnier des Deutschen Karateverbandes für die kommende Europameisterschaft und Weltmeisterschaft.

In diesem Jahr herrschte wieder ein hohes Niveau unter den 550 anwesenden Sportlern, die aus acht Nationen angereist waren, um in ihren jeweiligen Gruppen nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ anzutreten und nur als Gruppenerster ins Finale einziehen zu können.

Für die Oberhausener Karateschüler, die vor Ort von Taiko Cheftrainer Detlef Tolksdorf betreut wurden, stehen nun die letzten Wochen harten Trainings an, denn Ende des Monats finden die Deutschen Meisterschaften in Erfurt statt.

Autor:

John Barth aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen