Eine Liebe zwischen Revolution und Verrat

Marita Lorenz

Die ehemalige CIA-Agentin Marita Lorenz eröffnete am heutigen Donnerstag, 30. Oktober, die neue Ausstellung „Intime Blicke- Liebe und Erotik in der Spionage“ im Spionagemuseum an der Marina Oberhausen, Zum Aquarium 2.

Sie berichtete hier über ihre Liebesgeschichte mit dem Kubaner Fidel Castro, ihre Kindheit im KZ Bergen-Belsen, ihre Wünsche zurück nach Deutschland zu ziehen und ihre „schreckliche Arbeit“ für die amerikanischen Geheimdienste.
Mehr gibt es in der Ausstellung zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

Autor:

Daniela Neumann aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen