Stadtspiegel Hattingen - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Im Elterntreff geht es um sexuelle Übergriffigkeit
Mein Kind sagt NEIN

Im Elterntriff ging es an diesem Abend mit Cordula Buchgeister und Juliane Lubisch von der Stadt Hattingen, beide unter anderem zuständig für Kinder- und Jugendschutz, um die Frage des NEIN-Sagen, insbesondere festgemacht an Fragen sexueller Übergriffigkeit. Zunächst ist den Expertinnen wichtig: Mit sexueller Übergriffigkeit ist nicht ausschließlich der schwere sexuelle Missbrauch gemeint. Schon Berührungen des Kindes können bei ihm ein negatives Gefühl auslösen. Jede Handlung mit, an oder...

  • Hattingen
  • 17.05.19
  •  1
Kartenausschnitt der Karte von Straßen NRW, welcher die Baustelle zeigt. Die ausgeschilderte Umleitung geht über die Brinker-, Hölter- und Bahnhofstraße.
2 Bilder

Nächtliche Vollsperrung Wuppertaler Straße
Nächtliche Bauarbeiten in Niedersprockhövel - Verkehrsumleitung eingerichtet

Der Bau der Ortsumgehung Niedersprockhövel macht gute Fortschritte. Im Zuge der Errichtung des neuen Kreisverkehrs müssen jetzt Leitungen verlegt werden, bei denen auch ein Eingriff in die Wuppertaler Straße erfolgt. Nach Absprache mit der Stadt Sprockhövel und der Kreisverwaltung Schwelm, so die Mitteilung von Straßen NRW, können die Arbeiten aus verkehrsrechtlichen Gründen nur in den Nachtstunden unter Vollsperrung der Wuppertaler Straße erfolgen. Vollsperrung mit Umleitung Daher wird...

  • Sprockhövel
  • 16.05.19
Maschinenführer Mario Hennig überwacht die ganze Zeit die Qualität des Drucks. Regelmäßig muss er manuell eingreifen, um den Druck zu optimieren.
14 Bilder

Spannender Blick hinter die Kulissen
So entstehen unsere Anzeigenblätter

In den meisten Städten erscheint zweimal wöchentlich, jeweils mittwochs und samstags, ein Produkt der WVW/ORA-Anzeigenblätter. In Hattingen wird dann beispielsweise der Stadtspiegel Hattingen und der Stadtspiegel Niedersprockhövel mit einer Auflage von insgesamt 33.900 Exemplaren an die Haushalte verteilt. Doch wie entstehen die insgesamt 84 Titel mit einer Gesamtauflage von 5,4 Millionen Exemplaren eigentlich? Unser Volontär Christian Schaffeld begab sich auf Spurensuche im Hagener...

  • Hattingen
  • 15.05.19
  •  1

Bogestra-Bus fährt anders wegen Sperrung der Königsteiner Straße
Hattingen: Umleitung und Haltestellenveränderung bei der Linie 359

Aufgrund von Straßenbauarbeiten auf der Königsteiner Straße kommt es zu Sperrmaßnahmen. Daher müssen die Busse der Linie 359 von Montag, 13. Mai 2019, Betriebsbeginn, bis Freitag, 17. Mai 2019, Betriebsende, umgeleitet werden, teilt die Bogestra mit. Dabei wird die Haltestelle Hochstraße auf die Dahlhauser Straße in Höhe der Einmündung Hochstraße verlegt. Die Haltestelle Königsteiner Straße wird zur Haltestelle Ruhrbrücke auf der Bochumer Straße verlegt. Die Bogestra bittet alle Fahrgäste...

  • Hattingen
  • 10.05.19

Umstieg zum digitalen Portal "Mein Elster"
Finanzamt informiert

Hattingen. Die Finanzverwaltung entwickelt die Möglichkeit der effizienten, zeitgemäßen, barrierefreien und hochsicheren elektronischen Übertragung jeglicher Steuerdaten mittels Elster kontinuierlich fort. Die Steuersoftware Elster-Formular wird letztmalig für die Erstellung der Steuererklärung des Jahres 2019 zur Verfügung stehen. Der unkomplizierte Umstieg zum digitalen Portal "Mein Elster", bei dem die papierlose Abgabe der Steuerdaten über eine interaktive Webanwendung erfolgt, ist...

  • Hattingen
  • 06.05.19

Veranstaltung im Alten Rathaus
ElternAbend Grenzen setzen

Hattingen. Einen Elternabend zum Thema "Grenzen setzen und liebevoll bleiben" bietet die Vhs am Donnerstag, 9. Mai um 19 Uhr an. Im Mittelpunkt stehen die Fragen: Warum brauchen Kinder Grenzen, welche Grenzen sind sinnvoll, welche nicht und wie kann ich sie umsetzen, sodass ich meinem Kind Hilfe und Orientierung geben kann? Die Veranstaltung mit Gisela Kordges findet im Alten Rathaus, Untermarkt 9, statt. Anmeldung bitte bis zum 3. Mai unter Tel.: 204-3511,-3512,-3513 oder persönlich in der...

  • Hattingen
  • 25.04.19

Infostand im Reschop Carré
Tagesmütter informieren

Hattingen. Der Berufsverband für Kindertagespflege möchte öffentlich machen, was die Kindertagespflege als gleichwertiges Betreuungsangebot für die frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung leistet. Dazu gibt es am Samstag, 11. Mai, von 10 bis 15 Uhr, einen Infostand im Eingangsbereich des Reschop Carrés, an dem sich Hattinger Tagesmütter und -väter den Besuchern vorstellen. Die Hattinger Kommunalgruppe des Berufsverbandes für Kindertagespflegepersonen möchte Interessierten eine...

  • Hattingen
  • 18.04.19

Wertvolle Tipps für Studienanfänger
Infos zum Studienstart

Hattingen. Ein neues Semester beginnt. Für viele junge Menschen ist es das allererste Semester, in dem sie sich erst einmal zurechtfinden müssen. Der Studienstart bringt viele Veränderungen und damit auch neue Herausforderungen mit sich. Dieser Anfang eines neuen Lebensabschnitts ist nicht immer einfach. Allerdings gibt es zahlreiche Unterstützungsangebote und Methoden, die Studierenden bei einem erfolgreichen Start an der Hochschule helfen. In einer kostenlosen Infobroschüre hat das...

  • Hattingen
  • 17.04.19

Diskussion im Elterntreff über die Jugendlichen im Umbruch
Pubertät: Die große Zeit des Umbruchs

Der Hattinger Erzieher und Heilpädagoge Jörg Winterscheid startete mit einem Vortrag zu erzieherischen Grenzen, Regeln und täglichen Konflikten die Elternreihe „Hattingen hat interessierte Eltern“ vom Bündnis für Familie in Kooperation mit der Stadt Hattingen. Wir können den Wind nicht ändern, jedoch versuchen, die Segel richtig zu setzen: Jörg Winterscheid hat eine Art Schiffsmodell entwickelt und zeigt damit in einem Elterntrainer auf, wohin die Reise gehen kann. Die...

  • Hattingen
  • 12.04.19

Baukran wird demontiert
Sperrung der Wittener Straße am Sonntag

Hattingen. Am Sonntag, 7. April, wird auf Höhe der Wittener Straße ein Baukran demontiert, daher wird an diesem Tag von 6 bis 16 Uhr eine Vollsperrung eingerichtet. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Anlieger können die Häuser aus Richtung der Hattinger Innenstadt kommend bis zu den Häusern Wittener Straße 23b/22b erreichen.

  • Hattingen
  • 02.04.19

Infoabend zur Einschulung

Hattingen. Der Zeitpunkt der Einschulung rückt für viele Kinder aus Hattingen näher. Um den Kindern den Übergang vom Kindergarten in die Schule zu erleichtern, lädt die Stadt zusammen mit den Grundschulen und Kitas interessierte Eltern zu einer zentralen Informationsveranstaltung über vorschulische Fördermöglichkeiten für Kinder ein. Diese Informationsveranstaltung wird am Donnerstag, 4. April, 18 bis 20 Uhr, in der Aula der Grundschule Oberwinzerfeld an der Regerstraße 33, abgehalten. Themen...

  • Hattingen
  • 20.03.19

Intensivpflegekurs im St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern
Angehörige lernen pflegen

Hattingen. Es ist schnell passiert: Eine Verletzung, eine schwere Krankheit, und ein Angehöriger benötigt Pflege. Beim 3-teiligen Intensivpflegekurs für Angehörige am St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern werden grundlegende Kenntnisse vermittelt, Themen sind u.a. Mobilisieren, Lagern, Hilfsmittel, Körperpflege, Prophylaxe und Inkontinenzversorgung. Der nächste Kurs findet jeweils am Samstag, 30. März., 6. und 13. April, von 10 bis 13 Uhr im Saal des St. Elisabeth-Krankenhauses...

  • Hattingen
  • 19.03.19
Holschentor Foto: Archiv

Wohnberatung im Holschentor

Hattingen. Am Mittwoch, 20. März, 14 bis 16 Uhr, Holschentor, Talstraße 8, Gruppenraum in der 1. Etage, wird das Seniorenbüro, die Pflegeberatung und die Abteilung Wohnen der Stadt in Kooperation mit dem Forschungsinstitut Technologie und Behinderung aus Volmarstein informieren, welche Umbaumaßnahmen eventuell hilfreich werden und wären sowie über mögliche Fördermittel. Ein Aufzug ist vorhanden. Thematischer Schwerpunkt wird an diesem Termin das Problem der Überwindung von Treppenstufen sein,...

  • Hattingen
  • 18.03.19

Der Umgang mit den Medien ist neue Herausforderung in der Erziehung
Digitale Medien im Kindes- und Jugendalter

Der Umgang mit digitalen Medien im Kindes- und Jugendalter gilt als neue Herausforderung in der Erziehung und war Thema im Elterntreff im März 2019. Elena Kischkel, zuständig für Jugendförderung, erzieherischer Kinder – und Jugendschutz, Träger freier Jugendhilfe sowie geschlechtsspezifische Jungen- und Mädchenarbeit versorgte die Zuhörer mit Informationen. Dabei gilt allgemein: Je älter Erwachsene werden, desto unverständlicher stehen viele neuen Entwicklungen in Technik und anderen Dingen...

  • Hattingen
  • 14.03.19
2 Bilder

Vorankündigung auch in Leichter Sprache
Elterntreff zu digitalen Medien

Digitale Medien gehören selbstverständlich zum Leben dazu, erleichtern den Alltag und das Berufsleben. Sie unterhalten, informieren und berieseln die Menschen. Doch welchen Einfluss hat die Nutzung digitaler Medien auf die Kindheit? Wirkt sich der Gebrauch von Lerncomputern, Spielekonsole, Smartphone und Co auf die Entwicklung meines Kindes aus? Wie viel Zeit darf mein Kind in der virtuellen Welt verbringen und wie lange darf es fernsehen? Ab wann ist ein eigenes Smartphone sinnvoll? Beim...

  • Hattingen
  • 06.03.19
Dr. Marion Suschke, Duden Institut. Foto: Pielorz

Dr. Marion Suschke im "Elterntreff" zur Rechenschwäche
Zählen ist nicht Rechnen

Bereits im Kindergartenalter entwickelt sich ein Vorläuferwissen über die Bedeutung von Zahlen und Mengen. Diese Kenntnisse erweitern Kinder in den ersten Schuljahren – sie erlernen die Grundrechenarten und verinnerlichen die Basis mathematischer Logik. Jeder Lernschritt baut dabei auf den vorangegangenen auf. Dyskalkulie erschwert diesen Lernprozess erheblich: Den betroffenen Kindern fehlen das nötige Mengenverständnis und die Zählfertigkeiten, um die Grundrechenarten erlernen zu können. Sie...

  • Hattingen
  • 14.02.19

In den ElternTreffen im Alten Rathaus wurden Angebote vorgestellt
Hattingen hat... gute Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien

Welche Unterstützung bekommen junge Familien in Hattingen? Die Angebote der kommunalen Jugendhilfe sind vielfältig und im Rahmen des Elterntreffs gab es einen Überblick über die Hilfen. Ob es um die Begrüßung des neuen Erdenbürgers geht, um seine Anmeldung im Kindergarten, um ein buntes Ferienprogramm oder um Angebote von Fordern und Fördern – die Palette ist bunt und hat nur ein Ziel: Junge Familien sollen sich in Hattingen wohl fühlen und die Hilfe bekommen, die sie selbst und ihr Nachwuchs...

  • Hattingen
  • 17.01.19

Problemabfälle können abgegeben werden
Umweltbrummi kommt

Von Donnerstag bis Samstag unterwegs Hattingen. Vom 17. bis 19. Januar ist der Umweltbrummi wieder unterwegs und sammelt Problemabfälle ein. Die Standorte werden laut Stadt wie folgt angefahren: Donnerstag, 17. Januar: 9 bis 10.30 Uhr: Stöckerstraße, Parkplatz Ascherfeld; 11 bis 12.30 Uhr: Hackstückstraße, Parkplatz vor Haus Theresia; 13 bis 14.30 Uhr Am Hagen, Parkplatz Albertweg; 15.15 bis 16.30 Uhr Munscheidstraße, Parkplatz Schwimmbad. Freitag, 18. Januar: 9 bis 10.30 Uhr: Marxstraße,...

  • Hattingen
  • 15.01.19

Unterstützung für junge Familien
Hallo, wie können wir Ihnen helfen?

Die Stadt Hattingen unterstützt Familien mit Kindern von 0 bis 18 Jahren durch seine kommunale Jugendhilfe. Am Abend des ersten ElternTreffens in 2019 stellt der Fachbereich Jugend, Schule, Sport die vielfältigen Angebote vor und wie diese im familiären Alltag genutzt werden können. Dazu zählt der Babybegrüßungsdienst, die verschiedenen Formen der Kinderbetreuung, die Inhalte des Ferienspaßes und die vielfältigen Beratungsmöglichkeiten. Die Mitarbeiterinnen Nicole Böker, Cordula Buchgeister,...

  • Hattingen
  • 08.01.19

Wegen regelmäßig überhöhter Geschwindigkeit
Hattingen und Sprockhövel: Hier wird geblitzt

Überhöhte Geschwindigkeit ist in Deutschland Unfallursache Nr. 1. Deshalb überprüft der Ennepe-Ruhr-Kreis regelmäßig das Tempo der Verkehrsteilnehmer und trägt so zur Sicherheit bei. Für die kommende Woche kündigt die Kreisverwaltung in folgenden Städten und in folgenden Punkten Geschwindigkeitsmessungen an:  Freitag, 17. Mai Breckerfeld: L 528; Hansering; Schwelm: Brunnenstraße; Linderhauser Straße Montag, 20. Mai Ennepetal: Milsper Straße;Kölner Straße;Gustav-Böhm Straße; Schwelm:...

  • Hattingen
  • 02.01.19
Bernd Kalle, Leiter von „Phönix – Ambulante Jugend- und Familienhilfe“ in Hattingen, sein Stellvertreter Oliver Zastrow, Melanie Becker und (hinten) Juliane Lubisch, beide vom Jugendamt der Stadt Hattingen, zuständig für das Bündnis für Familie und engagiert in den frühen Hilfen, freuen sich über das neue Produkt im Babybegrüßungspaket. Foto: Pielorz

Buchaufsteller ergänzt durch Sponsor "Phönix" das Babybegrüßungspaket
Liebevolle Kommunikation mit Ihrem Baby

„Wir freuen uns sehr, unser Babybegrüßungspaket mit diesem neuen und ansprechenden Text-Foto-Produkt ergänzen zu können“, strahlen Juliane Lubisch und Melanie Becker vom Hattinger Jugendamt. Gemeint ist damit der hochwertige Buchaufsteller „Du und ich im Dialog“, herausgegeben von Monika Thiel und Katrin Krüger. Du und ich im Dialog: In einer Kombination aus kurzen Textblöcken und aussagekräftigen Fotos von Interaktionsmomenten zwischen Babys und Bezugspersonen wird sichtbar, wie man richtig...

  • Hattingen
  • 13.12.18

Kriminalhauptkommissarin informierte im Elterntreff über soziale Netzwerke
Internet und Handy in der Lebenswelt von Kindern

Kriminalhauptkommissarin Bettina Frauenstein (52), bei der Kreispolizeibehörde des EN-Kreises zuständig für Prävention und Opferschutz, zeigte im Elterntreff auf, welche Gefahren es für Kindern beim Thema Internet und Smartphone gibt. Klar macht sie aber auch: Die Digitalisierung hat viele Vorteile und ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Entscheidend ist der richtige Umgang und die Vorbildfunktion der Erwachsenen. Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) erhebt seit...

  • Hattingen
  • 13.12.18
Vor dem "Heat"-Container stellen sich einige Feuerwehrmänner in voller Montur für die Fotografin auf - zusammen mit Tomás Stanke, Leiter der Feuerwehr Hattingen (Dritter v.r.). Fotos: Schröder
3 Bilder

Intensive Ausbildung bei der Feuerwehr
Eine ganz heiße Sache

Der erste klirrend kalte Morgen in diesem Jahr. Die Autofahrer kratzen ihre Scheiben frei. Auf der Hauptwache der Feuerwehr qualmt's. Aber keine Sorge, die haben alles im Griff, es handelt sich um eine Übung. "Wir haben erstmals hier eine solch umfangreiche Ausbildung", erklärt Tomás Stanke, Leiter der Feuerwehr Hattingen. Denn in den nächsten drei Wochen werden 120 Einsatzkräfte das intensive Training für die Realbrandbekämpfung durchlaufen. Dazu gehören unsere 30 sogenannten...

  • Hattingen
  • 21.11.18

Beiträge zu Ratgeber aus